IHK-Vollversammlungswahlen: Noch können Sie wählen!

0

Stormarn (ve/pm). Die rund 65.000 Mitgliedsunternehmen der IHK zu Lübeck sind noch bis Dienstag, 8. Dezember 2015, aufgerufen, ihre neue Vollversammlung für die sechsjährige Legislaturperiode 2016 bis Ende 2021 zu wählen. Daher richtet Wahlausschussvorsitzender Dr. Arno Probst einen Appell an die Unternehmen.

Wahl der IHK zu Lübeck: Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten als pdf zum Downwload. Grafik: IHK zu Lübeck

Wahl der IHK zu Lübeck: Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten als pdf zum Downwload.
Grafik: IHK zu Lübeck

Im höchsten IHK-Gremium haben 64 Unternehmerinnen und Unternehmer aller Branchen einen Sitz. Sie bestimmen die Leitlinien und Positionen der IHK und geben die Höhe von Beiträgen und Gebühren vor. „Die Wirtschaft im HanseBelt braucht eine starke Stimme“, sagte IHK-Vicepräses und Wahlausschussvorsitzender Dr. Arno Probst auf der jüngsten Sitzung der aktuellen Vollversammlung in Lübeck. Er appellierte an seine Unternehmerkolleginnen und -kollegen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und die Selbstverwaltung der Wirtschaft in der Region zu stärken.

Insgesamt stellen sich 119 Kandidatinnen und Kandidaten in 14 Gruppen zur Wahl. Sie wollen sich ehrenamtlich für die Wirtschaft und die Entwicklung der Region engagieren. „Der HanseBelt als Nahtstelle von vier Bundesländern und als Drehscheibe des Handels zwischen Mitteleuropa und dem Ostseeraum steht vor großen Herausforderungen. Die Wirtschaft ist bereit, die Chancen zu ergreifen und die Zukunft aktiv zu gestalten“, betonte IHK-Hauptgeschäftsführer Lars Schöning. Unternehmer, die die Wahlunterlagen nicht mehr zur Hand haben, können Ersatzwahlunterlagen bei der IHK anfordern. Nähere Informationen zum Verfahren und den Kandidaten gibt es im Internet unter www.ihkwahl-luebeck.de.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren