Ahrensburger Wasserball-Kids beim Mini-Cup

0

Ahrensburg (je/pm). Beim norddeutschen Wasserball Mini-Cup in der Wingst bei Cuxhaven nahmen die sieben besten U11-Teams des Nordens teil. Darunter waren auch die Wasserball-Kids des Ahrensburger Turn- und Sportvereins. Für sie war es ein besonderes Turnier war: Das erste Auswärtsspiel mit Übernachtung.

Die Wasserball-Kids des ATSV. Foto: ATSV

Die Wasserball-Kids des ATSV. Foto: ATSV

Die Kinder der Altersgruppe bis elf Jahre traten beim Mini-Cup gegen Waspo Hannover, Bremen/Aurich, die HTB Orcas, SV Poseidon und Neptun Cuxhaven an. Das beste Spiel für die Ahrensburger war jedoch das Spiel gegen die Lederhexen Rostock: Die Ahrensburger setzten die erlernten Spielstrategien gekonnt um. Torwart Nick Lehmann ließ keinen einzigen Ball ins Tor. So gewannen die Ahrensburger Wasserballer deutlich mit 4:0.

Die Mannschaft hielt auch gegen die starken Gegner fantastisch zusammen. Die Trainer Lars Einnolf und Martina Bertram sind stolz auf ihre Wasserballkinder.

Nachwuchs im Wasserball erwünscht

Wer Lust hat, Wasserball zu spielen, darf gern vorbeikommen und „schnuppern“. Die U11, U13, U17 trainieren sonnabends zusammen. Die Damen und Herren absolvieren ihr Training montags ab 20.30 Uhr im badlantic.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren