7. Dezember: Blut spenden beim Deutschen Roten Kreuz

0

Großhansdorf (je/pm). Am Montag, 7. Dezember 2015, bietet das Deutsche Rote Kreuz Großhansdorf im Haus Papenwisch, Papenwisch 30 a, von 15.30 bis 19.30 Uhr die letzte Gelegenheit zum Blut spenden in diesem Jahr.

Das Deutsche Rote Kreuz wünscht sich viele Blutspenden zur Weihnachtszeit. Foto: B. Peters-Velasquez, pixelio.de

Das Deutsche Rote Kreuz wünscht sich viele Blutspenden zur Weihnachtszeit. Foto: B. Peters-Velasquez, pixelio.de

Wer sich als Blutspender beim Deutschen Roten Kreuzes in der Weihnachtszeit eine Stunde Zeit nimmt, macht einem schwer kranken Mitmenschen das größte Geschenk. Aus einer Blutspende von einem halben Liter können drei lebensrettende Präparate gewonnen werden: Erythrozyten, Thrombozyten und Blutplasma.

Blut spenden auch zwischen den Feiertagen

Das Deutsche Rote Kreuz sorgt mit Sonder-Blutspendeterminen an den Feiertagen im Dezember 2015 dafür, dass die regionale Patientenversorgung auch in den letzten Wochen des Jahres sichergestellt ist. Gerade zu Weihnachten, wenn mehrere Feiertage aufeinander folgen, ist es besonderes wichtig, die Kliniken und Arztpraxen der Region mit lebensrettenden Blutpräparaten zu versorgen, denn Blutkonserven haben nur eine begrenzte Haltbarkeit von 35 bis 42 Tagen. Auch in den letzten Wochen des Jahres und zum Jahreswechsel sind zahlreiche Patienten auf Präparate aus Spenderblut angewiesen, zum Beispiel im Rahmen der Therapie während einer Krebserkrankung.

Auf allen Terminen zwischen Montag, 21. Dezember, und Mittwoch, 30. Dezember 2015, erhalten die Blutspenderinnen und Blutspender selbst ein kleines Dankeschön sowie den traditionellen Imbiss nach der Spende.

Alle DRK-Blutspendetermine erhalten Sie am Servicetelefon unter 08 00 11 949 11, kostenlos erreichbar aus dem Deutschen Festnetz, sowie im Internet unter www.blutspende.de. Bitte klicken Sie dazu das entsprechende Bundesland an.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren