Zauberhafte Physik in der Stadtbücherei Ahrensburg

0

Ahrensburg (je/pm). Rund 50 Kinder und Erwachsene begleiteten mit Begeisterung Dr. Barbara Kranz-Zwerger am Wochenende in der Stadtbücherei Ahrensburg auf ihrer Experimentierreise in die Welt der Physik. Grundlage der Mitmachlesung mit dem Schwerpunkt Licht war die Geschichte der Biene Maja des in Ahrensburg geborenen Autors Waldemar Bonsels.

Lichtspiele in der Stadtbücherei. Foto: J. Kranz

Lichteffekte in der Stadtbücherei. Foto: J. Kranz

Im Untergeschoß der Bücherei ging immer wieder kurz das Licht aus: Regenbogen wurden an die Decke gezaubert und farbige Lichter gemischt. Gespannt verfolgten die Kleinen und die Großen, wie sich die Grundfarben des Lichts anders als die Farben des Malkastens mischen und dadurch wieder weißes Licht entsteht. Auch im Fernseher werden die Bilder aus Lichtfarben zusammengemischt. Wenn der Fernsehsprecher eine gelbe Krawatte trägt, dann besteht sie eigentlich aus roten und grünen Lichtpunkten.

Material zum Forschen und Experimentieren. Foto: J. Kranz

Material zum Forschen und Experimentieren. Foto: J. Kranz

Zusätzlich zu den Farben des Regenbogens erlebten die kleinen Forscher infrarotes und ultraviolettes Licht, denn die Bienen sehen auch das kurzwelligere ultraviolette Licht und können so ganz andere Blumenfarben und –muster wahrnehmen als die Menschen. Im Science Center, das in einem kleinen Raum Nebenraum aufgebaut war, durften die Teilnehmer der Mitmachlesung selbst experimentieren.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren