Jan Vogler und Martin Stadtfeld: Zwei Weltstars im Eduard-Söring-Saal

0

Ahrensburg (je/pm). Auf Einladung des Vereins Theater und Musik in Ahrensburg gastieren am Sonntag, 24. Januar 2016, um 20 Uhr der Cellist Jan Vogler und der Pianist Martin Stadtfeld im Eduard-Söring-Saal, Waldstraße 14.

Genuss für die Ohren: Jan Vogler und Martin Stadtfeld gemeinsam auf der Bühne. Foto: A. Schmidt

Genuss für die Ohren: Jan Vogler und Martin Stadtfeld gemeinsam auf der Bühne. Foto: A. Schmidt

Beide Musiker sind weltweit gefeierte Solisten. Als Duo gestalten sie ihr Konzert in Ahrensburg mit Werken von Johann Sebastian Bach, Sonate D-Dur BWV 1028, Felix Mendelssohn-Bartholdi, Sonate Nummer 2, und Ludwig van Beethoven, Sonate A-Dur op. 69, sowie Variationen über „Tochter Zion“ aus Händels „Judas Maccabäus“.

Jan Vogler und Martin Stadtfeld im Duo

Der Cellist Jan Vogler startete seine Karriere im Alter von 20 Jahren als Erster Konzertmeister der Staatskapelle Dresden. Diese Position gab er 1997 auf, um sich ganz auf seine erfolgreiche Tätigkeit als Solist zu konzentrieren. Seit einigen Jahren ist Jan Vogeler Intendant der Dresdner Musikfestspiele und Künstlerischer Leiter des Moritzburg Festivals, einer der ersten Adressen für Kammermusik in Deutschland. Mit dem Pianisten Martin Stadtfeld, der in Ahrensburg mehrfach als Solist zu Gast war, verbindet Jan Vogler eine längere Zusammenarbeit.

Die Eintrittskarten für das Konzert sind ab sofort zum Preis von 17 bis 26 Euro, 50 Prozent Ermäßigung gegen Nachweis, in den Markt-Theaterkassen, Ahrensburg, Große Straße 15a, Telefon 0 41 02 / 51 640, und Bargteheide, Rathausstraße 25, Telefon 0 45 32 / 20 800, erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Der Pianist Martin Stadtfeld.<br /> Foto:©Y.Zemke

Der Pianist Martin Stadtfeld.
Foto:©Y.Zemke

Der Cellist Jan Vogler. Foto: © Jim Rakete

Der Cellist Jan Vogler.
Foto: © Jim Rakete

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren