ATSV Volleyball: Damen-Teams spielen oben mit

0

Ahrensburg (ve/pm). Damit war nicht unbedingt zu rechnen: Nach der Hälfte der Spielzeit 2015/16 belegen die 1. Volleyballdamen des ATSV in der Hamburger Bezirksklasse mit 16 Punkten einen guten dritten Tabellenplatz.

Die 1. Vollyballdamen des ATSV spielen bislang eine hervorragende Saison. Foto: ATSVVolleyball

Die 1. Vollyballdamen des ATSV spielen bislang eine hervorragende Saison. Foto: ATSVVolleyball

Der Tabellenzweite aus Barsbüttel hat nur einen Punkt mehr auf dem Konto, zugleich aber schon fünf Spiele mehr absolviert. In die Rückrunde, die an diesem Wochenende für den ATSV mit einem Spiel gegen Trittau beginnt, starten die Ahrenburgerinnen mit dem nötigen Selbstvertrauen.

Schließlich konnte das zu Saisonbeginn zum Teil neu formierte Team von Trainer Detlef Clasen sein letztes Spiel im Jahr 2015 gegen die erste Vertretung der Volleyballgemeinschaft Vierlande (VGV) souverän mit 3:0 (25:21/25:20/25:9) gewinnen.

Volleyball-Damen in der Bezirksklasse und der Kreisliga

Noch besser als die 1. Damen in der Bezirksklasse stehen die 2. Volleyballdamen des ATSV in der Kreisliga da. Die Mannschaft führt das Klassement in der Staffel drei der untersten Hamburger Spielklasse nach der Hinrunde souverän mit 20 Punkten an. Zum Ende der Hinserie konnte das von Alexander Schander trainierte Team zwei ungefährdete 3:0-Erfolge gegen die Mannschaften aus Geesthacht und Finkenwerder einfahren. Zum Auftakt der Hinrunde kommt es nun am Wochenende zum Duell mit dem drei Punkte hinter den Schlossstädterinnen liegenden Tabellenzweiten aus Buchholz.

Quelle: ATSV Volleyball

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren