Drei Verletzte bei Unfall in Neritz: Nach Zusammenprall über Fahrbahn geschleudert

0

Bei Neritz (or). Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 75 kurz vor Neritz wurden heute Vormittag drei Personen verletzt.

Frontal zusammengestoßen: Unfall auf der Bundesstraße 75 bei Neritz. Foto: © Oliver Renter

Frontal zusammengestoßen: Unfall auf der Bundesstraße 75 bei Neritz.
Foto: © Oliver Renter

Die Fahrerin eines VW-Polo wollte gegen 10.45 Uhr links in eine Seitenstraße abbiegen und übersah dabei vermutlich ein aus Richtung Bad Oldesloe kommendes Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge mehrere Meter zurückgeschleudert und blockierten dadurch beide Fahrstreifen.

Die Fahrzeuginsassen wurden dabei schwer- und mittelschwer verletzt. Eine weitere Person wurde in den Unfall verwickelt und zog sich leichte Verletzungen zu. „Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, haben sich die betroffenen Personen bereits eigenständig aus ihren Fahrzeugen gerettet.“, erklärt Einsatzleiter Timo Kröger von der Freiwilligen Feuerwehr Neritz.

Mitarbeiter auf einem nahegelegenen Obsthof kamen zu Hilfe und betreuten die Unfallopfer, bevor die drei Rettungswagen und ein Notarzt den Unfallort erreichten. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Bundesstraße 75 gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die beiden Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Frontal zusammengestoßen: Unfall auf der Bundesstraße 75 bei Neritz. Foto: © Oliver Renter

Frontal zusammengestoßen: Unfall auf der Bundesstraße 75 bei Neritz.
Foto: © Oliver Renter

Frontal zusammengestoßen: Unfall auf der Bundesstraße 75 bei Neritz. Foto: © Oliver Renter

Frontal zusammengestoßen: Unfall auf der Bundesstraße 75 bei Neritz.
Foto: © Oliver Renter

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren