Gespendet: Neuer Bus für das Kinderhaus Blauer Elefant

0

Anzeige

Bargteheide (je/pm). Mit einem Zuschuss von 10.000 Euro fördert die Hamburger Sparkasse die Anschaffung eines neuen VW-Busses für das Kinderhaus Blauer Elefant Bargteheide. Das Geld stammt aus dem Zweckertrag des Haspa-LotterieSparens.

Neuer Bus für den Deutschen Kinderschutzbund Stormarn: Geschäftsführer Ingo Loeding bedankt sich bei Thomas Hinsch, Regionalleiter bei der Haspa (von links).  Foto: Deutscher Kinderschutzbund Stormarn

Neuer Bus für den Deutschen Kinderschutzbund Stormarn: Geschäftsführer Ingo Loeding bedankt sich bei Thomas Hinsch, Regionalleiter bei der Haspa (von links).
Foto: Deutscher Kinderschutzbund Stormarn

Ingo Loeding, Geschäftsführer des Deutschen Kinderschutzbundes, bedankte sich bei Thomas Hinsch, Regionalleiter bei der Haspa, als sie gemeinsam den neuen Bus begutachteten. „Ich freue mich besonders, dass wir mit der Ausschüttung unseres LotterieSparens wieder eine wichtige Hilfsorganisation in der Region fördern können. Um Kinder zu schützen und nach vorn zu bringen, muss man auch dafür sorgen, dass sie die Angebote erreichen können. Dazu tragen wir mit der Unterstützung des neuen Busses für das Kinderhaus Blauer Elefant bei“, sagte Thomas Hinsch.

Ingo Loeding ergänzte: „Wir freuen uns sehr über diese sehr großzügige Zuwendung. Unser Kinderhaus Blauer Elefant versorgt mit seinen Hilfsangeboten nicht nur Bargteheide, sondern auch die umliegenden Amtsgemeinden. Zudem gibt es tägliche Fahrten nach Ahrensburg, um Kinder abzuholen. Darüber hinaus soll das Fahrzeug auch für Fahrten in den Südkreis zum Standort Glinde genutzt werden.“

So funktioniert LotterieSparen

Beim LotterieSparen kaufen sich Haspa-Kunden monatlich ein oder mehrere Lose zu je fünf Euro. Davon sparen sie vier Euro, 75 Cent fließen in die Lotterie und 25 Cent an einen guten Zweck.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren