Das Jahresprogramm 2016 der Kantorei St. Johannes

0

Ahrensburg (je/pm). Edzard Burchards hat für sein erstes komplettes Jahr als Chorleiter der Kantorei und Orchesterleiter des Kammerorchesters St. Johannes ein vielseitiges Konzertprogramm ausgearbeitet.

Kantor Edzard Burchards mit Irenen Karsten und Heike Liesebach vom Freundeskreis Kirchenmusik an St. Johannes Ahrensburg. Foto: Freundeskreis Kirchenmusik St. Johannes

Kantor Edzard Burchards mit Irenen Karsten und Heike Liesebach vom Freundeskreis Kirchenmusik an St. Johannes Ahrensburg. Foto: Freundeskreis Kirchenmusik St. Johannes

Den Anfang macht das Konzert am Sonntag, 21. Februar 2016, um 18 Uhr mit der Kantate „Aus der Tiefe“ von G. H. Stölzel. Höhepunkte des Jahres 2016 sind die Markus-Passion des Hamburger Barockkomponisten Reinhard Keiser, die im März 2016 gemeinsam mit dem Kammerorchester St. Johannes aufgeführt wird, sowie das Weihnachtsoratorium von Johannes Sebastian Bach, das vom Ensemble Schirokko aus Hamburg auf historischen Instrumenten begleitet wird.

Dass nicht nur Barockmusik in der Johanneskirche zu hören ist, beweist das Sommerkonzert der Kantorei unter dem Titel „Waldesnacht und Weltgewühle“ mit stimmungsvollen Werken romantischer Komponisten. Alle, die gern singen, sollten sich jetzt schon das Adventssingen am Sonntag, 4. Dezember 2016, vormerken. Selbstverständlich schließt auch diese Jahr mit einem Silvestertusch am 31. Dezember.

Im Chor mitsingen

Wer Spaß am Singen hat, ist herzlich eingeladen, mittwochs um 19.30 Uhr zu den Chorproben der Kantorei St. Johannes in den Kirchsaal Hagen zu kommen.

Die Flyer mit dem Jahresprogramm 2016 liegen in der Stadtbücherei, im Peter-Rantzau-Haus, in der Volkshochschule Ahrensburg sowie in den Gemeinderäumen der Evangelisch-Lutherischen Kirche Ahrensburg aus.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren