Sieker Maler Bogo Bogomil stellt Bilder im Kieler Landeshaus aus

0

Kiel (je/pm). Am Donnerstag, 18. Februar 2016, um 18.30 Uhr startet die Gemeinschaftsausstellung „Close Up Malerei“ von Irina Ahrend und Bogo Bogomil mit einer Vernissage im ersten Stock des Landeshauses Kiel, Düsternbrooker Weg 70.

Diese beiden Bilder stiftete Bogo Bogomil bei der Ausstellung im Peter-Rantzau-Haus  für einen guten Zweck im April 2014.

Diese beiden Bilder stiftete Bogo Bogomil bei der Ausstellung im Peter-Rantzau-Haus für einen guten Zweck im April 2014.

Der Sieker Bogo Bogomil, 1942 geboren, eignete sich in den vergangenen Jahren unterschiedliche Maltechniken an und zeigt diese Vielfalt in seinen Bildern: Stilleben, Airbrush, Abstraktionen und Portraits. Beliebte Motive sind Laub und Mineralien.

Bilder bis April zu bewundern

Marlis Fritzen, Kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90, Die Grünen, tritt bei der Vernissage als Laudatorin auf. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr im Landeshaus Kiel zu besichtigen und endet am Freitag, 22. April 2016.

Darstellung eines Blattes in starker Vergrößerung. Foto: J. Koch

Darstellung eines Blattes in starker Vergrößerung. Foto: J. Koch

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren