DLRG Kreismeisterschaften: Zwei Titel für Ahrensburger Retter

0

Ahrensburg (je/pm). Bei den DLRG Kreismeisterschaften, einer Gemeinschaftsveranstaltung der Kreise Segeberg, Stormarn und der Norderstedter Deutsche Lebensrettungsgesellschaft schnitt die kleine Delegation der Ahrensburger Wettkampfteilnehmer erfolgreich ab und belegte zwei erste und zwei fünfte Plätze.

Erfolgreich bei den Kreismeisterschaften: Die Rettungsschwimmer aus Ahrensburg. Foto:DLRG Ahrensburg

Erfolgreich bei den Kreismeisterschaften: Die Rettungsschwimmer aus Ahrensburg.
Foto:DLRG Ahrensburg

Leven Pump, der jüngste Teilnehmer, gewann in der Alterklasse 10 den Titel und qualifizierte sich damit direkt für die Landesmeisterschaften in Kiel.

Weitere Platzierungen

Nach einem schwächeren Start in der Disziplin 50 Meter Retten einer Puppe steigerte sich Celina Hultsch in den restlichen Wettkämpfen und gewann am Ende mit über 200 Punkten Vorsprung ebenfalls den Titel in der Altersklasse 13/14.

Sophie Diße und Dennis Hultsch konnten sich gegenüber dem Vorjahr teilweise erheblich steigern. Doch auch die Konkurrenten hatten fleißig trainiert. So belegten die beiden Ahrensburger Schwimmer in der Endabrechnung den fünften Platz in der Altersklasse 12.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren