Vortrag in der Johanneskirche: Bekehrung und Wiedergeburt

0
Ahrensbrug (ve/pm). Zum Thema „Bekehrung und Wiedergeburt – die heilsgeschichtliche Erneuerung der Christenheit, unter anderem am Beispiel der Thesen von Julius Schniewind“ wird Pastor Wolfgang Voigt am kommenden Dienstag, 16. Februar um 19.30 Uhr in St. Johannes in Ahrensburg einen Vortrag halten.

Julius Schniewind war ab 1921 als Professor für Theologie, verlor seinen Lehrstuhl jedoch 1937 unter den Nationalsozialisten wegen seines Eintretens für die Bekennende Kirche. Wie Dietrich Bonhoeffer war Schniewind der Ansicht, dass Protestantismus außerhalb der Bekennenden Kirche eine Leugnung der Wahrheit des Evangeliums ist. Schniewind wirkte vor allem als neutestamentarischer Theologe und Seelsorger.

Wolfgang Voigt ist Pastor der Nordkirche und war seit 2014 auch in Ahrensburg tätig. Er wird den Vortrag mit einem Bibelwort und einem Lied beginnen und – nach einem Gespräch – mit dem sogenannten Nachtgebet der Kirche und dem Segen beschließen.

Die Johanneskirche in Ahrensburg.

Die Johanneskirche in Ahrensburg.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren