Ahrensburger Rettungsschwimmer erfolgreich bei Teamwettbewerb in Bad Oldesloe

0

Ahrensburg (je/pm). Zwei Wochen nach ihrem guten Abschneiden bei den Einzel-Kreismeisterschaften starteten die Nachwuchsschwimmer der DLRG Ahrensburg am Wochenende bei den Mannschaftswettbewerben im Oldesloer Hallenbad. Die Ahrensburger errangen einen ersten, einen zweiten und einen dritten Platz.

Erfolgreich bei den Teamwettbewerben: Die Nachwuchsrettungsschwimmer aus Ahrensburg. Foto: DLRG Ahrensburg

Große Freude bei den Teamwettbewerben: Die Nachwuchsrettungsschwimmer aus Ahrensburg. Foto: DLRG Ahrensburg

Für die meisten der Nachwuchsschwimmer war es der erste Start in einem Rettungsvierkampf überhaupt. Trotz Nervosität schlugen sie sich hervorragend. Allen voran die erste Mannschaft der Altersklasse 12. In den Disziplinen Rückenlage Beinschlag, Gurtretter- und Hindernisstaffel nahmen Joost Mozar, Sophie Diße, Dennis Hultsch und Leven Pump überglücklich ihre Urkunden für den Kreismeistertitel bei der Siegerehrung in Empfang. Dieser erste Platz bedeutet die Qualifikation für die Landesmeisterschaften in Kiel von Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai 2016.

Außerdem Platz zwei und drei

Mit einem zweiten Platz schnitt die zweite junge Mannschaft mit Lucia Peiler, Carlotta Mühlendyck, Luca Lasar und Tobias Lüllau ab. Die wegen Erkrankung am Vortag umgestellte und neu formierte Mannschaft der Altersklasse 13/14 mit Celina Hultsch, Hannah Küntzel, Malin Joost, Lynn Franke und Mercedes Steinhauer patzte beim ersten Start und musste eine Disqualifikation hinnehmen. In der Endabrechnung belegte die mit vier Neulingen aufgestellte Mannschaft trotzdem noch Platz drei.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren