Haspa unterstützt sportliche Aktivitäten des ATSV mit 5.000 Euro

0

Ahrensburg (je/pm). Der Ahrensburger Turn- und Sportverein freut sich über eine großzügige finanzielle Unterstützung durch die Haspa und deren Kunden. Aus dem Zweckertrag des Haspa-LotterieSparens spenden sie 5.000 Euro zur Anschaffung von neuem Trainingsmaterial für die verschiedenen Jugendabteilungen des Ahrensburger Turn- und Sportvereins.

Spende der Haspa an den ATSV im Rahmen des fünften Smiley-Cups der Inlineskater: Mitglieder der Sparten des Vereins freuen sich  über die Spende, die von Filialleiter Dirk Bartel und Regionalleiter Niels Pirck (vorne) überreicht wird. Foto:M.Kahl

Spende der Haspa an den ATSV im Rahmen des fünften Smiley-Cups der Inlineskater: Mitglieder der Sparten des Vereins freuen sich über die Spende, die von Filialleiter Dirk Bartel und Regionalleiter Niels Pirck (vorne) überreicht wird.
Foto:M.Kahl

Dafür wird das Geld verwendet

Die jugendlichen Fußballer bekommen mobile Torsicherungen für den Reeshoop, die Volleyballer einen „Ball-Catcher“, die Inliner einen „Kurvengurt“, das Kinderturnen neue Bälle und Übungsgeräte, die Rhythmische Sportgymnastik Keulen und Reifen. Ein Teilbetrag der Spende wird für die 60. Fahrt nach Sylt ins ATSV-Ferienlager von Montag, 25. Juli, bis Sonntag, 7. August 2016, verwendet. Es sollen neue Spielgeräte, Schaufeln und Beachbälle gekauft werden.

Der Ahrensburger Turn- und Sportverein ist sehr dankbar und freut sich, mit der Haspa einen Partner vor Ort zu haben, der den Verein in vielfältiger Weise unterstützt, um Kindern und Jugendlichen ein breit gefächertes Sportangebot zu bieten. Anwesend waren bei der Übergabe neben einer Gruppe der Inlineskater auch Mitglieder der Abteilungen Fußball, Volleyball, Basketball und Turnen. Auch die Aktionen „Kein Kind ohne Sport“, die Integration von Flüchtlingen und besonders der Inklusionssport sind wichtige Elemente des Vereinslebens.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren