Jugendwasserballer des ATSV erfolgreich in Rostock

0

Ahrensburg (je/pm). Bei den Wasserball-Mini-Liga-Spieltagen der U9 und U11 in Rostock konnte die Ahrensburger U11-Mannschaft den Gesamtsieg für sich verbuchen.

Glücklich über den Erfolg: Trainer Lars Einnolf mit den Jungen der U11. Foto: ATSV

Glücklich über den Erfolg: Trainer Lars Einnolf mit den Jungen der U11. Foto: ATSV

An zwei Spieltagen im Februar und März 2016 nahmen zwei Mannschaften des Kanu- und Wasserballvereins „Die Lederhexen-Rostock“, der Ahrensburger Turn- und Sportverein und junge Wasserballerinnen und Wasserballer des SV Bremen 10 in der Wettkampfhalle des Rostocker Neptunbades teil.

Trainer sehr zufrieden über die Leistung

„Unsere Kinder konnten hier auf Augenhöhe mitspielen“, freute sich Lars Einnolf, Trainer der Ahrensburger U11. „Bei der starken Leistungsspreizung unter den wenigen Wasserballvereinen im Norden keine Selbstverständlichkeit“, so der Coach.

Neben den Spielen der Jüngsten wurden in Rostock auch Spiele in den Altersklassen U13 und U15 ausgetragen. Auch hier trafen die Ahrensburger mit den Lederhexen auf einen Gegner gleicher Spielstärke.

Nach diesem Erfolg freuen sich die Mädchen und Jungen auf weitere Einsätze im ersten Halbjahr, zunächst in der Hamburger Mini-Liga und beim Trainingslager auf Sylt.

Schon mit Blick auf die Sommerferien folgt der traditionelle Kiwi-Cup im Naturbad Kiwittsmoor in Hamburg-Langenhorn, der für die Ahrensburger der Höhepunkt der Saison ist.

Alle Wasserballmannschaften des Ahrensburger Turn- und Sportvereins freuen sich über Nachwuchs. Fragen beantwortet Lars Einnolf unter 0 41 02 / 55 744.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren