1. Volleyballdamen des ATSV: Sie erreichen Aufstiegsrunde

0

Ahrhrensburg (ve/pm). Jubel bei den 1. Volleyballdamen des ATSV: Das Bezirksklasse-Team hat sich dank eines zweiten Tabellenplatzes die Teilnahme an der Aufstiegsrunde in die Bezirksliga gesichert.

Erfolg für die 1. Volleyballdamen des ATSV. Sie ereichen die Relegation für die Bezirksliga. Foto:ATSV Volleyball

Erfolg für die 1. Volleyballdamen des ATSV. Sie ereichen die Relegation für die Bezirksliga.
Foto:ATSV Volleyball

Dabei hatten sich die Ahrensburgerinnen bereits am vorletzten Saisonspieltag auf den zweiten Rang vorgeschoben. Ein Platz, den die Mannschaft auch am Saisonfinale am vergangenen Wochenende nicht mehr hergab. Daran änderte auch die Niederlage in der ersten Begegnung des Spieltages gegen den Spitzenreiter AMTV nichts.

Wobei das klare Endergebnis von 0:3 über die engagierte Leistung der Schlossstädterinnen hinwegtäuscht. Besonders im dritten Satz wäre dem von Matthias Pagel betreuten ATSV-Team fast eine Überraschung gelungen. Erst nach großem Kampf musste man sich dem Tabellenführer mit 30:32 geschlagen geben. In den ersten beiden Sätzen hatte sich der AMTV deutlicher mit 25:15 und 25:22 durchgesetzt.

Für die Ahrenburgerinnen trotzdem ein Erfolg, denn das musste Team in ungewohnter Besetzung antreten, da zahlreiche Stammspielerinnen fehlten. Verstärkung kam aus dem U37-Team des ATSV. Die ungewohnte Zusammensetzung steckte die ATSV-Mannschaft auch im zweiten Spiel gegen den TSV Trittau hervorragend weg. Dabei erwischte der ATSV den besseren Start, gewann den ersten Satz mit 25:20.

Danach allerdings riss der spielerische Faden bei den Ahrensburgerinnen. Die Trittauerinnen holten sich die Durchgänge zwei und drei klar mit 25:9 und 25:13. Doch der ATSV kämpfte sich zurück ins Spiel, gewann den vierten Satz mit 25:19. Der fünfte Satz musste die Entscheidung bringen: Hier zeigte sich der ATSV von Beginn an hoch konzentriert und leistete sich nur wenige Fehler, während  das Team aus Trittau zunehmend nervöser agierte. Folgerichtig entschieden die ATSV-Spielerinnen den Satz klar mit 15:10 und damit das ganze Spiel mit 3:2 für sich.

Mit 29 Punkten beendet das Team die Bezirksklasse-Saison auf Platz zwei. Im April steht dann die Relegation für den Bezirksliga-Aufstieg auf dem Spielplan.

Quelle: ATSV Volleyball

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren