Frühjahrsmodenschau in der Boutique La Joliette: Flower Power, die 70er sind wieder da

0

Anzeige

Ahrensburg (sam). „Love, Peace and Fashion”, unter diesem Thema stand die Modenschau, zu der Silke Dahlmann in ihre Boutique eingeladen hatte.

Modenschau in der Boutique La Joliette: Die neue Fröhlichkeit der Frühjahrs- und Sommermode. Foto: © Silke Mascher / ahrensburg24.de

Modenschau in der Boutique La Joliette: Die neue Fröhlichkeit der Frühjahrs- und Sommermode. Foto: © Silke Mascher / ahrensburg24.de

Wie immer – so kann man es wirklich sagen, denn die Modenschauen der Boutique gehören für viele Modeinteressierte fest in den Terminkalender – blieb kein Stuhl unbesetzt. In entspannter Atmosphäre konnten sich die Zuschauerinnen die von den Models vorgeführte Mode dieser Saison ansehen.

Die Hippiezeit mit ihren ausgestellten Jeans, Fransen, Retro Röcken, bunten Blusen und Flower-Power-Kleidern sind dieses Jahr wieder brandaktuell und erleben ein Comeback. „Diese Mode zeigt mir Leichtigkeit, Fröhlichkeit und gute Laune und das tut gut!“, ließ Silke Dahlmann das Publikum wissen.

Von der neuen Mode, die sich gut anfühlt und gefällt, konnten sich die Zuschauerinnen direkt einen Eindruck verschaffen. Wer sich geschmacklich jedoch nicht so sehr im Hippiestil wiederfindet, hat genug andere Möglichkeit, seinen Kleiderschrank mit modischen Stücken zu ergänzen: Schwarz/weiß, maritim, Krawatten, Prints, Minis, Leder, Ringel sind hierfür nur einige Beispiele. Ob schmale Linie oder weiter Schlabberlook, alles kann in dieser Saison getragen werden.

Modenschau in der Boutique La Joliette: Die neue Fröhlichkeit der Frühjahrs- und Sommermode - auch Maritimes gehört gerne dazu. Foto: © Silke Mascher / ahrensburg24.de

Modenschau in der Boutique La Joliette: Die neue Fröhlichkeit der Frühjahrs- und Sommermode – auch Maritimes gehört gerne dazu. Foto: © Silke Mascher / ahrensburg24.de

„Die große Chance dieser Modenschauen ist es, zu zeigen, wie diese Kleidungsstücke miteinander kombiniert werden können.“, so Silke Dahlmann.

Eine ganz wichtige Rolle spielt in der diesjährigen Sommermode die Bluse. Blusen in vielen verschiedenen Materialien wie zum Beispiel Viskose, Polyestergemischen (unkompliziert im Tragen und der Pflege), Baumwollgemischen oder reiner Baumwolle, Seide, Leinen oder Chiffons.

Blusen zum Knöpfen, zum Hereinschlupfen, mit T-Shirt-Stoffen kombiniert, Hemdblusen weit oder schmal, Frau kann aus einem großen Spektrum auswählen, die Mode ist dabei auch noch bequem, unkompliziert und chic.

Auch bei den Hosen kann man in dieser Saison eigentlich fast alles tragen, die Zeiten der Röhre sind vorbei – aber durchaus immer noch tragbar. Von schmal bis weit, von Bootcut bis Flared, mit Mustern oder grandiosen Waschungen, Jaquards oder Marlene-Formen, Frau trägt ein Potpourie aus vielen Passformen und Weiten.

Kleider dürfen auch mal wieder lang sein

Das Kleid hat in diesem Sommer durchaus das Zeug, zum Lieblingsbegleiter zu werden. Schluss mit den unbequemen, spießigen Formen. Bequem soll es sein – sogar T-Shirt-Qualitäten sind erlaubt.

Auch in den Jacken spiegelt sich die modische Vielfalt wider. Angesagt sind Jacken aus Leder, Nappa und Velours und es dürfen gerne mal mit Fransen dabei sein. Jersey überrascht als Blazer, überzeugt aber durch Bequemlichkeit beim Tragen. Diese Lässigkeit ist bei den Mänteln, den Slip-ons ebenfalls wiederzufinden. Der Trend geht hier eindeutig zu fließend fallenden Materialien, deren Design gerne  gemustert oder mit Farbverlauf sein darf.

Konnten Sie bei der Modenschau nicht dabei sein? Dann gehen Sie doch in der Bildergalerie spazieren und lassen sich dabei inspirieren.

Modenschau in der Boutique La Joliette: Inhaberin Silke Dahlmann zeigt die neue Fröhlichkeit der Frühjahrs- und Sommermode. Foto: © Silke Mascher / ahrensburg24.de

Modenschau in der Boutique La Joliette: Inhaberin Silke Dahlmann zeigt die neue Fröhlichkeit der Frühjahrs- und Sommermode. Foto: © Silke Mascher / ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren