Brandstiftung? Heulager im Naturschutzgebiet angezündet/Zeugen gesucht

0

Stapelfeld (ve/ots). Am Sonntag, 20. März 2016, gegen 23.35 Uhr meldete ein Zeuge Feuer im Naturschutzgebiet Höltigbaum.

Am Einsatzort stellten die Beamten fest, dass in einem der Bunker gelagertes Heu brannte. Das Heu diente zur Fütterung der im Naturschutzgebiet gehaltenen Rinder und Schafe. Das Feuer wurde durch die alarmierte Feuerwehr abgelöscht.

Noch während der Löscharbeiten flammte es in einem benachbarten Bunker auf. Auch dort wurde Heu in Brand gesteckt. Das Heu im ersten Bunker ist vollständig, im zweiten Bunker teilweise niedergebrannt. Zu weiteren Brandschäden ist es nicht gekommen. Die entstandene Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Zeugen berichteten von zwei Jugendlichen, die vom Brandort flüchteten.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur den beiden Bränden machen?
Wem sind Jugendliche aufgefallen die möglicherweise um Mitternacht herum aus dem Naturschutzgebiet herausgekommen sind?

Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 / 809-0.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren