Workshop beim Hoisbüttler Sportverein: Achtsamkeitstraining

0

Ammersbek (je/pm). Achtsamkeit ist in aller Munde. In den USA spricht man sogar von McAchtsamkeit, so stark wird das Überangebot wahrgenommen. Im Kern geht es darum, gelassen zu leben, sich nicht von Grübelattacken erschlagen zu lassen und aus dem Hamsterrad, der Stressspirale auszubrechen.

Wer mehr über Achtsamkeit erfahren möchte, sollte am Sonnabend, 23. April 2016, von 9 bis 16 Uhr am Workshop teilnehmen. Der Dozent Siegfried Höchst erwartet seine Gruppe im Studio Bullenredder. Die Gebühr beträgt 50 Euro für Nichtmitglieder, 40 Euro für Mitglieder des Hoisbütteler Sportvereins.

Inhalt des Workshops

Das Seminar beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Was ist eigentlich Achtsamkeit? Gibt es eine Abgrenzung zur Meditation? Welche Techniken sind sinnvoll? Was sind neurobiologische Hintergründe und Wirkungen? Wie lebe ich Achtsamkeit im Alltag?

Sie lernen im Kursus einen achtsamen Umgang mit sich selbst, Ihren Gedanken und Emotionen und Ihrer Umwelt für ein gelassenes friedvolles Leben.

Bitte melden Sie sich beim Hoisbütteler Sportverein, Bullenredder 9, 22949 Ammersbek, Telefon 0 40 / 60 50 301. www.hoisbuetteler-sv.de oder verein@hoisbuetteler-sv.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren