Liebeswalzer von Johannes Brahms: In der Johanneskirche gesungen vom Vocalensemble Hamburg

0

Ahrensburg (ve/pm). Die Liebe, die Musik und der Walzer – ist das nicht ein äußerst harmonischer Dreiklang? Zu erleben am morgigen Sonnabend in der St. Johanneskirche.

Das Vocalensemble Hamburg singt am 9. April in der Ahrensburger St. Johanneskirche. Foto:pm

Das Vocalensemble Hamburg singt am 9. April in der Ahrensburger St. Johanneskirche.
Foto:pm

So oder ähnlich könnte Johannes Brahms gedacht haben, als er 1868 einen Gedichtzyklus über die Liebe vertonte. Seine „Liebesliederwalzer“ sind voller heiterer, zorniger, lustiger und verträumter Blicke auf die Liebe, eingebettet in eine vom Walzertanz inspirierte Musik.

Vocalensemble Hamburg: Der Brahmsche Liederzyklus

Der Brahmsche Liederzyklus wird am Sonnabend, 9. April 2016, ab 19.30 Uhr vom Vokalensemble Hamburg in St. Johannes vorgetragen. Die Leitung hat Kantor Edzard Burchards. Am Flügel begleitet werden beide von Gerd Jordan, Pianist sowie Kantor und Organist an der Wandsbeker Christuskirche.

Außerdem erklingen die „Klänge aus Mähren“, die Antonín Dvořák 1841 als Duette für Chor und Klavier komponierte, und Werke von Béla Bartók – Musik mit kräftigem slawischen Kolorit. Den Besucher erwartet also ein beschwingter Abend in den warmen musikalischen Farben der Romantik.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden für die Arbeit des Fördervereins St. Johanneskirche sind willkommen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren