Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause Anke Schäddel: Seit 20 Jahren im Dienst der Mitmenschlichkeit

0

Anzeige

Ahrensburg (ve). Mit einem kleinen Straßenfest hat die Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause ihren 20. Geburtstag gefeiert. Inhaberin Anke Schäddel freute sich über die vielen positiven Rückmeldungen zu der Arbeit ihres Teams.

20 Jahre Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause. Inhaberin Anke Schäddel und ihr Team feiern den Tag.

20 Jahre Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause. Inhaberin Anke Schäddel und ihr Team feiern den Tag.

Viele Kooperationspartner kamen mit Geschenken und dankten für die gute Zusammenarbeit. Helma Schumacher, Vorsitzende der Alzheimergesellschaft Stormarn, und ihr Stellvertreter Siegfrid Higgen zum Beispiel betonten den Wert der guten Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst für die Menschen und ihre Angehörigen, die im Alter mit einer Demenzerkrankung umgehen müssen.

Der ambulante Pflegedienst Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause

Bürgervorsteher Roland Wilde kam zum Gratulieren, ebenso Gisela Euscher, die Leiterin der Volkshochschule. Für sie, die Kooperationspartner und das Team war zu dieser Feier geladen worden und alle genossen die Gelegenheit, gemeinsam auf 20 Jahre zurückblicken zu können.

„Wenn mir vor 20 Jahren jemand gesagt hätte, wie das Unternehmen heute dasteht, hätte ich es nicht geglaubt“, sagt Anke Schäddel. Die gebürtige Hessin musste sich in Ahrensburg erst einmal durchsetzen. Doch seit langem freuen sich viele über die gute Arbeit der Gesundheits- und Krankenpflege. „Die steht auf der Basis eines ungemein guten Miteinanders im Team“, ist von vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu hören.

20 Jahre Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause. Der ehemalige Mitarbeiter Peter Boy kam extra aus Anklam.

20 Jahre Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause. Der ehemalige Mitarbeiter Peter Boy kam extra aus Anklam.

Besuch aus Hessen und aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Beweis dafür ist zum Beispiel der Besuch von Peter Boy. Er hat bis 2005 für Anke Schäddel als Krankenpfleger gearbeitet und lebt inzwischen in Anklam in Mecklenburg-Vorpommern. Den weiten Weg zur Geburtstagsfeier nach Ahrensburg haben er und seine Ehefrau gerne auf sich genommen, um der ehemaligen Chefin zu gratulieren. „Es war einfach immer ein besonders gutes Miteinander und ein schönes Arbeiten in diesem Team“, sagt Peter Boy noch heute, „da kommen wir gerne zum Gratulieren“. Und packt als Geschenk zum Blumenstrauß auch noch ein paar frisch gelegte Eier seiner Hühner aus.

Eine besondere Feier wurde schließlich durch den Besuch der Familie von Anke Schäddel. Ihre Eltern Helmut und Anni Schäddel und ihre Geschwister leben in Hessen, wo Anke Schäddel auf einem Bauernhof aufgewachsen ist. Eltern, Geschwister und Nichten und Neffen machten sich zu neunt auf und kamen extra für die Geburtstagsfeier nach Ahrensburg.

„In der ersten Phase nach der Gründung eines Unternehmens stößt man auf so viel Neues“, sagt Anke Schäddel, „da waren mein Vater und meine Familie eine große Hilfe für mich. Alle Fragen und Sorgen konnte ich teilen.“ Ihr Vater ergänzt: „Und ich bin stolz darauf, was daraus bis heute entstanden ist.“ Auch bei ihrer Familie in Ahrensburg konnte Anke Schäddel auf einen großen Rückhalt bauen, Ehemann Jörg Standtke und ihre Kinder trugen zum Gelingen des Unternehmens immer mit bei.

Eine weitere Feier wird es nun für die Kundinnen und Kunden der Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause geben. Dazu lädt Anke Schäddel ein. Auch das ein Zeichen für das herzliche Engagement dieses Pflegedienstes.

20 Jahre Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause. Anke Schäddel und ihre Familie aus Hessen.

20 Jahre Gesundheits- und Krankenpflege zu Hause. Anke Schäddel und ihre Familie aus Hessen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren