Stadtbücherei am 27. April geschlossen/Krimilesung mit Klaus-Peter Wolf

0

Ahrensburg (je/pm). Die Stadtbücherei Ahrensburg schließt wegen einer internen Fortbildung am Mittwoch, 27. April 2016. „Dialog international“, der Gesprächskreis in Deutsch für Menschen mit Migrationshintergrund, wird trotzdem von 17 bis 18 Uhr veranstaltet. Für die Lesung mit Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf am Dienstag, 26. April 2016, gibt es noch Eintrittskarten.

Klaus-Peter Wolf präsentiert seinen neuen Kriminalroman in der Stadtbücherei Ahrensburg. Foto: G. Gerster

Klaus-Peter Wolf präsentiert seinen neuen Kriminalroman in der Stadtbücherei Ahrensburg. Foto: G. Gerster

Um 19.30 Uhr stellt Klaus-Peter Wolf, Bestsellerautor der Ostfriesenkrimis, den Roman „Ostfriesenschwur“ vor, den zehnten Band der Kultserie mit Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen. Der Krimi steht in der elften Woche auf der Bestsellerliste des Spiegel.

Inhalt

Ein abgetrennter Kopf auf Wangerooge und ein Rumpf in Cuxhaven – doch beide Teile gehören nicht zu einer Leiche. Ihr zehnter Fall führt Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen auf die beiden ostfriesischen Inseln Wangerooge und Langeoog.

Als der Postbote bei Ubbo Heide klingelt, bringt er ein großes Paket. Darin liegt ein abgetrennter Kopf. Es ist der Kopf eines Menschen, den Ubbo Heide kennt. Jahrelang versuchte er, ihn seiner Taten zu überführen, doch am Ende mussten die Gerichte ihn laufen lassen. Dann findet man einen zweiten Kopf. Auch diesem Toten konnte man damals die Tat nicht nachweisen. Ann Kathrin Klaasen beschleicht zunehmend das Gefühl, dass der Täter ihnen immer einen Schritt voraus ist. Fast scheint es so, als ob er aus ihren eigenen Reihen kommt. Ann Kathrin ahnt, wer das nächste Opfer sein wird. Kann sie dem Täter eine Falle stellen?

Es gibt noch Karten zum Preis von zehn Euro im Vorverkauf bei der Buchhandlung Heymann oder an der Abendkasse.

Die Stadtbücherei, Manfred-Samusch-Straße 3, ist unter stadtbuecherei@ahrensburg.de erreichbar.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren