Landgärtnerei Beier zeigt die Pflanze des Jahres im Norden 2016

0

Anzeige

Siek. Im Rahmen der Saisoneröffnung am 29. und 30. April 2016 stellt die Landgärtnerei Beier in ihren Gewächshäusern zwei interessante Pflanzen-Neuheiten für Hobby- und Balkongärtner vor – die Pflanze des Jahres im Norden 2016.

Zum Einen handelt es sich um die Pflanze des Jahres im Norden 2016: „Käpt’n Brise“. Käpt´n Brise ist ein Ziersalbei mit dem botanischen Namen Salvia farinacea. Die Gattung Salvia stammt aus dem sonnigen Süden der USA und ist heute mit etwa 1.000 verschiedenen Arten annähernd weltweit verbreitet.

Pflanze des Jahres im Norden 2016: Die besondere Salbeistaude „Käpt’n Brise“

Käpt’n Brise bietet sich als willkommender Blickfang im heimischen Garten an und sorgt mit seinem angenehmen aromatischen Duft für eine erfrischende Atmosphäre. Die starke und besonders langanhaltende blaue Blüte des Salbeis ist nicht nur für unsere Augen ein Grund zur Freude. Auch bei Bienen und Schmetterlingen steht die Pflanze aufgrund ihrer hohen Blütenrispen hoch im Kurs und sorgt so für einen belebten Sommergarten.

Pflanze des Jahres im Norden 2016 in der Landgärtnerei Beier: Ob im Gefäß, Balkonkasten oder Bett - Käpt'n Brise macht überall eine gute Figur.Foto:pm

Pflanze des Jahres im Norden 2016 in der Landgärtnerei Beier: Ob im Gefäß, Balkonkasten oder Bett – Käpt’n Brise macht überall eine gute Figur.
Foto:pm

Wichtig für die Pflanze ist lediglich ein sonniger oder halbschattiger Standort. Zugige Ecken können einer Pflanze wie „Käpt’n Brise“ natürlich nichts anhaben. Auch die Pflege des Sommerblühers hält sich in Grenzen: Eine gleichmäßig feucht gehaltene, humusreiche Erde und alle zwei Wochen etwas Flüssigdünger lässt die Staude schnell bis zu 40 Zentimeter hoch werden.

Kleine Tomaten mit großem Aroma: Cocktailparty und Black Cherry

Für alle, die mehr auf den praktischen Nutzen im Garten oder Balkonkasten achtgeben, ist Beiers diesjähriger Gemüse-Tipp besonders interessant. Unter dem Stichwort „Cocktailparty“ bietet die Landgärtnerei erstmalig ein Duo (zwei Pflanzen in einem Topf) mit den Cocktailtomaten „Black Cherry“ und „Sungold“ an. Die süßlichen Tomaten laden zum schnellen Snacken oder zum Verarbeiten in Salat und Pasta ein. Die gelben und dunkelroten Früchte sorgen außerdem für einen gelungen Auftritt im Gemüsebeet.

Pflanze des Jahres im Norden 2016 in der Landgärtnerei Beier: Frisch, gesund und vom eigenen Balkon - bei dem Tomaten-Duo "Cocktailparty" kommen nicht nur Gemüsegärtner auf den Geschmack. Foto:pm

Pflanze des Jahres im Norden 2016 in der Landgärtnerei Beier: Frisch, gesund und vom eigenen Balkon – bei dem Tomaten-Duo „Cocktailparty“ kommen nicht nur Gemüsegärtner auf den Geschmack. Foto:pm

Aktionstage am 29. und 30. April in der Landgärtnerei Beier

Interessierte haben ab sofort die Möglichkeit sich „Käpt’n Brise“ und das „Cocktailparty“-Duo in der Landgärtnerei Beier am Sieker Berg genauer anzuschauen. Am Freitag und Sonnabend, 29. und 30. April 2016, gibt es dazu im Rahmen der Saisoneröffnung auch eine reichhaltige Cafeteria mit Kuchen, Kaffee und leckerer Sommer-Bowle. Geöffnet hat die Landgärtnerei von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 18 Uhr. Am Freitag bis 19 Uhr und am Sonnabend von 9 bis 16 Uhr.

Landgärtnerei Beier
Inh. Olaf Beier
Sieker Berg 13
22962 Siek
Tel. 04107 / 9633
Fax 04107 / 851320
E-Mail: info@landgaertnerei-beier.de
Internet: www.landgaertnerei-beier.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren