Vernissage im Rathaus Großhansdorf: Kirsten Stock malt in Encaustic-Technik

0

Großhansdorf (je/pm). Mit einer Vernissage startet am Montag, 2. Mai 2016, um 18.30 Uhr eine Ausstellung von Kirsten Stock im Rathaus Großhansdorf. Die Künstlerin arbeitet mit flüssigen Wachsfarben, der sogenannten Encaustic-Technik. Durch Bienenwachse in leuchtenden Farben entstehen beeindruckende Farbverläufe und Strukturen.

Kostprobe aus der Encausic-Ausstellung von Kirsten Stock im Rathaus Großhansdorf. Foto: K. Stock

Kostprobe aus der Encausic-Ausstellung von Kirsten Stock im Rathaus Großhansdorf. Foto: K. Stock

Bei der Encaustic-Technik handelt es sich um eine uralte Kunst mit einer fast 3.000 Jahre alten Geschichte. Kirsten Stock lernte diese Technik 2010 zufällig kennen und war sofort begeistert. Sie besuchte viele Kurse, bis sie sich an der Encaustic Academie in Weilheim/Teck zur Kursleiterin ausbilden ließ. Ihr Wissen gibt sie in Malkursen in ihrem Atelier in Großhansdorf weiter, www.encaustic-malkurse.de. Die Technik ist einfach zu erlernen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Auch dieses Encaustic-Bild ist in der Ausstellung im Großhansdorfer Rathaus zu sehen. Foto: K. Stock

Auch dieses Encaustic-Bild ist in der Ausstellung im Großhansdorfer Rathaus zu sehen. Foto: K. Stock

Ausstellung läuft bis Mitte September 2016

Die Encaustic ist unglaublich vielfältig. Kirsten Stock präsentiert eine Auswahl aus unterschiedlichen Bereichen, sowohl gegenständlich als auch abstrakt.

Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 15. September 2016, im ersten Stock des Rathauses Großhansdorf, Barkholt 64, zu den üblichen Öffnungszeiten zu besichtigen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren