Ausstellung in der Stadtbücherei: „Fünf Jahre Inspiration“

0

Ahrensburg (je/pm). Unter dem Titel „Fünf Jahre Inspiration“ eröffnet das Ahrensburger Atelier Mamülei am Montag, 2. Mai 2016, um 18 Uhr seine Ausstellung in der Stadtbücherei Ahrensburg mit einer Vernissage.

Christine Petersen, Cordula Ropohl-Berendt und Maria Müller-Leinweber bei den Vorbereitungen für die Ausstellung. Foto: Atelier Mamülei

Christine Petersen, Cordula Ropohl-Berendt und Maria Müller-Leinweber bei den Vorbereitungen für die Ausstellung. Foto: Atelier Mamülei

Zu sehen sind Zeichnungen, Malerei und Objekte in technischer Vielfalt von verrückt bis realistisch, wild bis fein, mal farbenfroh, mal monochrom, aber immer einzigartig und mit viel Freude und Hingabe gestaltet.

Die große Bandbreite an Schülerarbeiten entstand in den Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenen-Kursen von Maria Müller-Leinweber, Nicole Iwanov, Christine Petersen, Julie Sodré und Cordula Ropohl-Berendt in den vergangenen fünf Jahren.

Alle Dozentinnen des Ateliers v.l.n.r. Julie Sodré, Cordula Ropohl-Berendt, Britta Voigts (Textilwerkstatt), Christine Petersen, Maria Müller-Leinweber (Atelierleitung) und Nicole Iwanov. Foto: Atelier Mamülei

Alle Dozentinnen des Ateliers v.l.n.r. Julie Sodré, Cordula Ropohl-Berendt, Britta Voigts (Textilwerkstatt), Christine Petersen, Maria Müller-Leinweber (Atelierleitung) und Nicole Iwanov. Foto: Atelier Mamülei

Das Atelier Mamülei

Das Atelier Mamülei wurde 2011 gegründet und bietet fortlaufende Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. In kleinen Gruppen mit maximal acht Teilnehmern wird jeder individuell bei seinen Projekten betreut. Die Kurse eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Außerdem laufen im Atelier kleine Workshops und Wochenend-Seminare. Auch Geburtstage können hier kreativ gefeiert werden.

Das ganze Haus bietet Platz für die Kunst: Helle, freundliche Kursräume im Erdgeschoss und ein Garten, der bei schönem Wetter zum Arbeiten unter freiem Himmel einlädt. Im ersten Stock befinden sich die Textilwerksatt und weitere Räume, die dauerhaft von Dozenten und anderen Künstlern als Arbeitsplatz genutzt werden. So entsteht ein lebendiger, kreativer Ort mit vielen Möglichkeiten zum Austausch und fröhlichem, entspannten miteinander Lernen und Arbeiten.

Die Werke sind bis Donnerstag, 30. Juni 2016, in der Treppengalerie der Stadtbücherei ausgestellt.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage www.atelier-mamuelei.de. Unter der Telefonnummer 0 41 02 / 88 82 918 oder unter info@atelier-mamuelei.de erreichen Sie das Atelier.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren