Hoisbütteler Sportverein bietet Tagesseminar „Achtsamkeitstraining“ an

0

Ammersbek (je/pm). Achtsamkeit ist in aller Munde. In den USA spricht man sogar von McAchtsamkeit. So stark wird das Überangebot wahrgenommen. 

Tagesseminar: Achtsamkeitstraining mit Siegfried Höchst beim Hoisbütteler Sportverein. Foto: Hoisbütteler Sportverein

Tagesseminar: Achtsamkeitstraining mit Siegfried Höchst beim Hoisbütteler Sportverein. Foto: Hoisbütteler Sportverein

Im Kern ist es eine gute Möglichkeit, gelassen zu leben, sich nicht von Grübelattacken erschlagen zu lassen und aus dem Hamsterrad, der Stressspirale, auszubrechen. Wer Genaueres erfahren möchte, sollte am Sonnabend, 25. Juni 2016, von 10 bis 15 Uhr am Achtsamkeitstraining im Studio Bullenredder, Ammersbek, teilnehmen.

Was ist Achtsamkeit? Gibt es eine Abgrenzung zur Meditation? Welche Techniken sind sinnvoll? Neurobiologische Hintergründe und Wirkungen? Wie lebe ich Achtsamkeit im Alltag? Kursleiter Siegfried Höchst vom Prof. Stark Institut, Get On Institut für Gesundheitstrainings, Leuphana Universtität, beantwortet diese und weitere Fragen. Dazu übt die Gruppe formelle und informelle Achtsamkeit mit sich und ihre Gedanken für mehr Gelassenheit.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro für Nichtmitglieder, 40 Euro für Mitglieder. Nähere Informationen finden Sie unter www.hoisbuetteler-sv.de.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren