Norbert Brackmann: Auslandsjahr in den USA – jetzt bewerben

0

Berlin (je/pm). Die Bewerbungsphase für das 34. Parlamentarische-Patenschafts-Programm läuft. „Ich würde mich freuen, auch für das Programmjahr 2017/2018 wieder einem jungen Menschen aus meinem Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn Süd die Möglichkeit zu geben, ein Jahr als Junior-Botschafter für Deutschland den American Way of Life zu erleben“, berichtet der Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann.

Norbert Brackmann unterstützt das Parlamentarische-Patenschafts-Programm und ermöglicht jungen Menschen ein Auslandsjahr in den USA. Foto: CDU/CSU

Norbert Brackmann unterstützt das Parlamentarische-Patenschafts-Programm und ermöglicht jungen Menschen ein Auslandsjahr in den USA. Foto: CDU/CSU

Das Programm richtet sich an Schülerinnen und Schüler, Berufstätige und Auszubildende. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten leben in Gastfamilien. Schüler besuchen eine amerikanische Highschool. Junge Berufstätige hingegen studieren in einem Community College und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Unternehmen. Gleichzeitig verbringen die Stipendiatinnen und Stipendiaten aus den Vereinigten Staaten ein Auslandsjahr in Deutschland.

Aktuelle Stipendiaten sind begeistert

„Momentan betreue ich eine Schülerin und eine junge Berufstätige im Rahmen des Parlamentarischen-Patenschafts-Programms. Beide berichten mir regelmäßig von ihren positiven Eindrücken und Erfahrungen, die sie während ihres Aufenthalts in den USA sammeln. Neben der Erlangung eines vertieften Einblicks in die Sitten und Gebräuche der Amerikaner konnten sie zahlreiche neue Freunde gewinnen. Auch der Wahlkampf zur US-Präsidentschaft ist aus dem persönlichen Erleben wesentlich spannender und nachvollziehbarer, als wenn man diesen nur aus der deutschen Presse kennt. Ich freue mich, dass ich den beiden Stipendiatinnen diese Möglichkeit eröffnen konnte und ich hoffe, dass ich auch im Jahr 2017/2018 jungen Menschen die Reise in die Vereinigten Staaten ermöglichen kann“, erklärt der schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann weiter.

Seit 1983 haben Schüler und junge Berufstätige im Rahmen des Parlamentarischen-Patenschafts-Programm die Gelegenheit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Dabei übernimmt ein Abgeordneter des Deutschen Bundestages die Patenschaft für einen Teilnehmer aus seinem Wahlkreis. Das Stipendium umfasst die Reisekosten und die Programmkosten für das Auslandsjahr. Auch die Kosten für eine Krankenversicherung und eine Unfall- und Haftpflichtversicherung übernimmt der Deutsche Bundestag. Das Parlamentarische-Patenschafts-Programm ist ein gemeinsames Projekt des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Seite www.bundestag.de/ppp.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren