Konzert im Pentaion: Flöte und Cello begegnen sich

0

Ahrensburg (je/pm). Ein besonderes Konzert erwartet Klassikliebhaber am Freitag, 10. Juni 2016, um 19.30 Uhr im Seminardom Pentaion, Bornkampsweg 31, Ahrensburg. 

Konzert für Flöte und Cello im Pentaion: Isabelle Herold und Christiane Reiling.Foto: C. Reiling

Konzert für Flöte und Cello im Pentaion: Isabelle Herold und Christiane Reiling.Foto: C. Reiling

Isabelle Herold, Querflöte, und Christiane Reiling, Cello, spielen innerhalb ihres Konzertes erstmals ein eigens für sie komponiertes Stück. Die offizielle Uraufführung bekommt am Tag darauf in der Ohlendorff´schen Villa in Volksdorf einen passenden Rahmen.

Der kanadische Komponist François Hugues Leclair, der bei beiden Konzerten anwesend ist, hat in seinem Stück „Rivière Rouge“ wunderbare Korrespondenzen gefunden: zwischen dem hohen Klangregister der Flöte, die er mithilfe der Bassflöte auch in tiefere Regionen führt, und dem dunklen Klang des Cellos, das sich mithilfe von Flageoletttönen bis in lichte Flötenhöhen aufschwingt.

Karten reservieren

In dem einstündigen Programm spielen die beiden Musikerinnen weitere zeitgenössische Stücke, die in Korrespondenz zu Werken von Bach stehen, und in denen der spannenden Frage nachgegangen wird, wie man mit nur einem oder zwei Melodieinstrumenten auf ganz unterschiedlichen Wegen zur Mehrstimmigkeit gelangen kann.

Die Karten für das Konzert kosten 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro, und können über die Homepage www.pentaion.de unter „Veranstaltungen“ reserviert werden.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren