Tennis und Hockey Club Ahrensburg: Ahrensburger Herren besiegten Berliner in der Tennis Regionalliga

0

Ahrensburg (je/pm). Geradezu zu leicht und locker siegten die Tennis-Herren 30 des Tennis und Hockey Clubs Ahrensburg auf der eigenen Anlage gegen den Hermsdorfer Sport-Club aus Berlin und rückten damit ihrem Ziel, dem Wiederaufstieg in die Bundesliga, ein weiteres Stück näher.

Ganz souverän im zweiten Spiel für den Tennis und Hockey Club A: Der Däne Philip Orno, seit dieser Saison die Nummer eins der Ahrensburger, ließ seinem Gegner nie eine Chance. Foto: U. Behnck/THCA

Ganz souverän im zweiten Spiel für den Tennis und Hockey Club A: Der Däne Philip Orno, seit dieser Saison die Nummer eins der Ahrensburger, ließ seinem Gegner nie eine Chance. Foto: U. Behnck/THCA

Am Ende hieß es 8:1 für Lars Borgstede und Co. Der Ahrensburger Mannschaftsführer sorgte im Doppel an der Seite von Christian von Perfall für die einzige Niederlage der Schlossstädter auf der Fannyhöh. Mit 101:19 Spielen schickten die Ahrensburger die Berliner nach Hause und kletterten in der Regionalliga Nord-Ost von Platz drei auf Platz zwei vor. Trotz dieses eindeutigen Erfolgs gab es Tennis auf hohem Niveau zu sehen. Die rund 200 Zuschauer ließen sich mitreißen von spannenden Ballwechseln und applaudierten begeistert.

Nächstes Heimspiel

Das nächste Heimspiel der Herren 30 ist am Sonntag, 5. Juni 2016, um 11 Uhr, Fannyhöh 9f.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren