Auftakt zur ersten Stormarner Sommerbrise: Vernissage in der Drahtmühle in Grönwohld

0

Stormarn (je/pm). Am Sonnabend, 4. Juni 2016, öffnen sich um 16 Uhr die großen Flügeltüren des privaten Ateliers von Horst Wohlers in der Grönwohlder Drahtmühle: Gemeinsam mit den Borstorfer Künstlern Heidrun und Hans Kuretzky lädt er zur Vernissage und Kunstausstellung im Rahmen der ersten Stormarner Sommerbrise ein.

Auftakt für die Stormarner Sommerbrise: Vernissage im Atelier Horst Wohlers in der Grönwohlder Drahtmühle. Foto: D. Frackmann, Kreis Stormarn

Auftakt für die Stormarner Sommerbrise: Vernissage im Atelier Horst Wohlers in der Grönwohlder Drahtmühle. Foto: D. Frackmann, Kreis Stormarn

Die Gemeinschaftsausstellung zeigt großformatige Werke von Horst Wohlers sowie Plastiken aus Holz, Keramik, Stahl und Kalligraphiearbeiten des im Herzogtum Lauenburg etablierten Künstlerpaares Heidrun und Hans Kuretzky. Die Kunstwerke werden im Atelier und im verwunschenen Garten der Drahtmühle präsentiert.

Eintritt frei

Der Grönwohlder Bürgermeister Ralf Breisacher hält ein Grußwort. Junge Cellistinnen sorgen für die musikalische Umrahmung. Die Künstler führen die Besucher durch die Ausstellung und Mühle. Der Eintritt zur Vernissage ist frei. Die Ausstellung ist an den Wochenenden im Juni 2016 geöffnet: sonnabends von 15 bis 18 Uhr, sonntags von 11 bis 16 Uhr. Wichtig für Besucher: Die Zufahrt mit dem Auto über die Straße „Drahtmühle“ ist am Tag der Vernissage nicht möglich. Die Freiwillige Feuerwehr leitet Besucher über die Straße Lehmbeksweg um, die dann zur Einbahnstraße wird und zahlreiche Parkplätze bietet.

„Mit der Einladung in die Grönwohlder Drahtmühle, einem ganz
besonderen Ort inmitten der Natur, der sonst nicht öffentlich zugänglich ist, haben wir einen tollen Auftakt für die erste Stormarner Sommerbrise gefunden“, so Tanja Lütje, Kreiskulturreferentin, „denn wir wollen mit unserem Kulturprogramm im Sommer zwei Stärken Stormarns zusammebringen: die Kultur und die Natur, beziehungsweise die besonderen Orte, an denen sonst vielleicht nicht unbedingt Kulturveranstaltungen stattfinden.“

An den Juni-Wochenenden laufen im Rahmen der Sommerbrise verschiedene kulturelle Veranstaltungen für Menschen jeden Alters, kostenlos und draußen. Das Programm ist unter www.kreis-stormarn.de/go/sommerbrise nachzulesen.

Die Sommerbrise ist ein Projekt des Kreises mit der Arbeitsgemeinschaft „Stormarn kulturell stärken“ sowie in Kooperation mit den Gemeinden Reinfeld, Trittau, Lütjensee und Grönwohld und dem Tourismusmanagement Stormarn.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren