Frau mit Messer verletzt: Jetzt sucht die Polizei Zeugen

0

Ahrensburg (ve/ots). Am Sonnabend, 28. Mai 2016, gegen 4.30 Uhr kam es auf dem Rathausplatz in Ahrensburg zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil einer 24-jährigen Ahrensburgerin. Jetzt hofft die Polizei auf Zeugenaussagen.

Die 24-Jährige befand sich auf dem Rathausplatz in der Nähe der Filiale der Haspa, als sie von hinten von einem Mann mit einem Messer angegriffen wurde. Der genaue Tathergang steht nicht fest.

Während des Angriffes erlitt die Frau mehrere Schnittverletzungen.
Irgendwann sei die Geschädigte dann zu Boden gefallen und der Mann habe von ihr abgelassen. Nach dem Überfall ging die 24-Jährige zuerst nach Hause und ließ sich dann von ihrer Schwester nach ins Krankenhaus fahren.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist auffallend groß und kräftig, hat dunkle Augen und einen dunklen Hauttyp. Er ist etwa 30 Jahre alt oder jünger und eventuelle Linkshänder. Er sprach akzentfrei deutsch.

Er war schwarz gekleidet, eventuell mit einer Jogginghose von NIKE, und trug eine schwarze Maske.

Das Motiv des Überfalls ist noch unklar. Aus diesem Grund sucht die Polizei Zeugen. Wer kann Angaben zur Tat oder dem Täter machen? Wem ist am Rathausplatz oder Umgebung ein Mann aufgefallen, auf den die Beschreibung zutrifft? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 / 809-0.

Der Fall wurde in den sozialen Netzwerken bekannt und ausführlich debattiert, auch Gerüchte wurden schnell verbreitet.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren