Stadtfest Ahrensburg 10. bis 12. Juni: Das ist das Programm

0

Ahrensburg (ve). Nächstes Wochenende ist das zweite Juni-Wochenende. Und was ist da? Klar – Stadtfest Ahrensburg. Heute haben die Macher das Programm vorgestellt.

Von Freitag, 10. Juni 2016, bis Sonntag, 12. Juni 2016, wird das Stadtfest in den Straßen von der Großen Straße bis in das Dreizack Manhagener und Hagener Allee sowie Hamburger Straße gefeiert. Mit reichlich Unterhaltung, Schaubuden und viel Musik auf den Bühnen. Und Fußball-Fans können beruhigt sein: Um 20 Uhr am Sonntag ist Schluss, so dass jeder rechtzeitig zum Fußball-Europameisterschafts-Spiel Deutschland vs Ukraine vor den Fernseher kommt.

Hier geht’s zum Programm

Stadtfest Ahrensburg: Schlagernacht und The Voice of Germany

Sie ist am Freitag auf dem Stadtfest Ahrensburg 2016 zu erleben: Kerstin Merlin, das "schönste Gesicht des neuen deutschen Schlagers". Foto:pm

Sie ist am Freitag auf dem Stadtfest Ahrensburg 2016 zu erleben: Kerstin Merlin, das „schönste Gesicht des neuen deutschen Schlagers“.
Foto:pm

Das sind die Highlights: Am Freitag ist Schlagernacht in der Großen Straße. Auf der Bühne bei der Doppeleiche gibt es mit dem Mendocino Express, mit Kerstin Merlin – dem „schönsten Gesicht des deutschen Schlagers“ – und der Band Feuerherz – die gerade mit Florian Silbereisen auf Tour ist – Stimmung wie auf dem Schlagermove.

Am Sonnabend ist die 2014-Finalistin von „The Voice of Germany“ zu erleben, Marion Campbell und Band covern in ihrem Programm „Live Music Madness“ Songs von Nirvana bis Robbie Williams. Danach rockt die Partyband „Boerny & the Tri Tops“ die Bühne. Gitarrist Ron Matz ist übrigens nicht nur aus Film und Fernsehen bekannt, sondern er ist auch noch Ahrensburger!

Von Ahrensburgern für Ahrensburger: Paperclips, Ace Tones und viele mehr

In der Hagener Allee sind am Freitag Abend die Paperclips und Stew zu hören, beide Bands freuen sich auf dieses Heimspiel. Am Sonnabend kommt Musikgeschichte auf die Bühne: Die LineWalkers sind eine Johnny-Cash-Tribute-Band, die schon oft in Ahrensburg zu hören waren, danach kommen Suzie & The Seniors, die den Beat der 60er Jahre partyfähig machen. Am Sonntag endet das Stadtfest auf der Hagener Allee ebenfalls mit einem Heimspiel: Die Ace Tones sind die Firmenband der Basler AG und ebenfalls schon durch Auftritte in der Stadt bekannt.

Sie sind am Sonntag auf dem Stadtfest Ahrensburg 2016 zu erleben: Ace Tones. Foto:pm

Sie sind am Sonntag auf dem Stadtfest Ahrensburg 2016 zu erleben: Ace Tones.
Foto:pm

Drittes großes Partyevent ist wieder in der Manhagener Allee, dort hat sich das Angebot „Schwof im Hof“ mit DJ Martin Hoefling etabliert. Und wird in diesem Jahr noch kräftig aufgepeppt: Auf einer Bühne ist am Freitag die Neue deutsche Welle zu erleben. Fräulein Menke kommt und Sake T., der die Großen der NdW covert. Am Sonnabend ist mit Leticia eine Künstlerin zu Gast, die durch viele Auftritte in Ahrensburg eine große Fangemeinde hat.

Schwof im Hof mit Bierfest und großer Show des ATSV

Eine Neuigkeit ist in der Manhagener Allee auch das Bierfest. Denn schließlich wird in diesem Jahr „500 Jahre Reinheitsgebot“ gefeiert. Und wie das derart gebraute Bier schmeckt, ist an knapp 20 Ständen mit bis zu 30 Biersorten zu testen. Der Bereich der Manhagener Allee bis zu dem Fußgängertunnel wird nicht nur damit viele Besucher anlocken, er ist auch weiterhin die Heimspielstätte des Ahrensburger Turn- und Sportvereins (ATSV). Viele Mitglieder des größten Sportvereins der Stadt zeigen wie in den Vorjahren ihr sportliches Können.

Doch weit mehr als diese Highlights hat das Stadtfest zu bieten. Denn an den Nachmittagen bis in die Abendstunden wird es vornehmlich von Ahrensburger Bands, Vereinen und Unternehmen gestaltet. Dazu gehören die Band Lärmbelästigung – die in 2015 kurzfristig absagen mussten -, die Bruno Boys vom Bruno-Bröker-Haus, und der Shanty-Chor, die Liedertafel Ahrensburg und der Peter-Rantzau-Haus-Chor. Und mit der Großhansdorfer MKG-Big-Band, der Big-Band des Eric-Kandel-Gymnasiums und der Marstall-Big-Band sind gleich drei Big-Bands aus der Region dabei.

Auch aus der Nachbarschaft kommen Künstler, so die Musical Affairs aus Trittau, Foreplay aus Delingsdorf oder KHKD Kung-Fu aus Bargteheide. Einige Unternehmen der Stadt präsentieren sich außerdem mit Beiträgen zum Bühnenprogramm.

Stadtfest Ahrensburg 2015: Beliebt - die Kindermeile in der Großen Straße mit der Kinderwelt und der R.SH-Familienwelt.

Stadtfest Ahrensburg 2015: Beliebt – die Kindermeile in der Großen Straße mit der Kinderwelt und der R.SH-Familienwelt.

Neu und mit neuer Beteiligung: Die Vereinsmeile

Die Veranstalter suchen dabei einen Mittelweg aus „massentauglich“ und „lokale Größen“: „Etwa 75 Prozent der Akteure kommen aus Ahrensburg, dazu kommen weitere Bands und Ensembles aus Stormarn“, sagt Götz Westphal, Vorsitzender des Stadtforums Ahrensburg. „Wir wünschen uns, dass die Stadt das Fest auch als ein solches erlebt: Ein Fest gestaltet von Ahrensburger für Ahrensburger“, ergänzt Antje Karstens vom Stadtforum. Das Stadtforum ist Veranstalter des Stadtfestes, das von der EPM Concept Marktveranstaltung GmbH organisiert wird. Auch eine Kindermeile wird es in der Großen Straße wieder geben.

Die lokale Ausrichtung zeigt auch die Entwicklung der Vereinsmeile. Diese Vereinsmeile wird seit vielen Jahren in der Klaus-Groth-Straße angeboten, nicht immer war das Interesse der Vereine groß, sich dort zu präsentieren. In diesem Jahr wird mit einer Beteiligung von 16 Vereinen eine neue Höchstmarke erreicht. Beliebt sind dabei die Stände der Partnerstadt Feldkirchen und die des Bürgerverein Ahrensburg, der mit Kaffee und Kuchen in sein Pavillion lockt. „Die Vereinsmeile wird in diesem Jahr wieder umgestaltet“, so Götz Westphal, damit solle die Attraktivität der Meile weiter verbessert werden.

Die Stadt präsentiert die Städtepartnerschaften

Auch die Stadt Ahrensburg wird dort vertreten sein und Städtepartnerschaften vorstellen sowie das Sponsoring-Projekt „Galerie der Hände“. Der Freundeskreises Ahrensburger Partnerstädte lädt außerdem zu verschiedenen Treffen mit den Partnerstädten ein: Am Sonnabend um 9 Uhr kann man sich in der Eingangshalle des Bahnhofs Ahrensburg einfinden und Delegationen aus Viljandi und Feldkirchen zu einem Ausflug nach Hamburg begleiten. Die anfallenden Unkosten müssten selbst getragen werden. Geplante Rückkehr wäre gegen 16 Uhr. Am Sonntag ab 16 Uhr findet auf der Vereinsmeile beim Ahrensburger Bürgerverein ein gemeinsames Kaffeetrinken mit den Delegationen aus Ludwigslust und Feldkirchen statt. Kaffee und Kuchen kann man gegen eine Spende erhalten.

Außerdem seien auf die kulturellen Beiträge unsere Partnerstädte hingewiesen: Am Freitag spielen um 18 Uhr auf der Bühne Große Straße „Die Wuzler“ aus Feldkirchen, am Sonntag spielen um 15.15 Uhr auf der Bühne Hagener Allee „Le Ben“ aus Ludwigslust und Kristi Kool und Mihkel Pilt aus Viljandi.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren