Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln

0

Anzeige

Trittau (je/pm). 85 Vertreter und 35 Gäste aus der Umgebung von Ahrensburg bis Wittenburg nahmen an der jährlichen Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln in ihrem Verwaltungssitz in Trittau teil. Mit „Willkommen zum Anstoß“ begrüßte der Aufsichtsratvorsitzende Ferdinand Plehn die 120 Teilnehmer, darunter den R.SH-Moderator Carsten Kock, der an diesem Abend die Rolle des Schiedsrichters übernahm.

Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln in Trittau: Info-Talk mit Kai Schubert und Carsten-Peter Feddersen. Foto: Raiffeisenbank Südstormarn Mölln

Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln in Trittau: Info-Talk mit Kai Schubert und Carsten-Peter Feddersen. Foto: Raiffeisenbank Südstormarn Mölln

In der ersten Hälfte der Versammlung berichtete Carsten-Peter Feddersen vom Vorstand über das Geschäftsjahr 2015 und präsentierte die wichtigsten Zahlen aus dem Jahresabschluss. Der Blick in die Bilanz zeigt, dass das Jahr 2015 von stabilem Wachstum geprägt war.

Positive Geschäftsentwicklung

Politisch motivierte Negativzinsen, stark zunehmende rechtliche Regulatorien, verändertes Kundenverhalten und der anhaltende Kampf in der Preispolitik der Landwirtschaft beeinflussen die momentane Situation im Bankenmarkt. Trotzdem ist es dem regionalen Kreditinstitut gelungen, die anhaltende, positive Geschäftsentwicklung fortzusetzen und das Vertrauen der Mitglieder und Kunden in ihr Geschäftsmodell zu stärken und mit Leistung zu überzeugen. Insgesamt stieg die Bilanzsumme auf 674 Millionen Euro (+ 8,53 %). Die bilanziellen Kundeneinlagen kletterten auf 454 Millionen Euro (+ 43 Mio. Euro). Auch die Kundenkredite legten auf 385 Millionen Euro (+ 54 Mio. Euro) zu.

Mit rund 2,1 Millionen Euro an Steuerausgaben gilt die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln als großer Steuerzahler in der Region und damit als starker Wirtschaftsfaktor. Daneben ebenso als einer der größten Arbeitgeber mit 150 Mitarbeiter und elf Auszubildenden ab August 2016. Ebenfalls bemerkenswert: Der Zuwachs von 500 Mitgliedern auf insgesamt 16.144 Mitglieder kann sich sehen lassen. Die Bank hat die Geschäfte mit ihren Mitgliedern und Kunden weiter ausgebaut. Die gute Geschäftsentwicklung unterstreicht einmal mehr, dass die Persönlichkeit der Beratung mit Vertrauen und Zufriedenheit belohnt wird. Auch im Betrieb wird Vertrauen erlebt und gelebt. Nur gemeinsam als Team ist diese gute Entwicklung mit Daumen nach oben zu bewerten.

Carsten Kock moderierte einen Info-Talk mit dem Vorstand der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln. Carsten-Peter Feddersen und Kai Schubert beantworteten Fragen zu Kreditwachstum, Rücklagen und Provisionen.

Im weiteren Verlauf der Vertreterversammlung wurde der Jahresabschluss 2015 festgestellt die Ausschüttung von sechs Prozent Dividende beschlossen, die bereits am nächsten Tag an die Mitglieder ging. Der Vorstand sowie der Aufsichtsrat wurden einstimmig entlastet.

Die Raiffeisenbank Südstormarn Mölln darf sich auf eine Frau im Aufsichtsrat freuen. Claudia Wache, Geschäftsführende Gesellschafterin der Wache GmbH, wurde in den Aufsichtsrat gewählt. Mit großem und dankbarem Applaus verabschiedeten die Gäste Ralph-Ingo Menzel, der wegen Erreichens der Altersgrenze ausschied.

In der zweiten Hälfte der Vertreterversammlung folgte ein Info-Talk zur Zukunftsfähigkeit der Bank. Die Strategie der Bank kann nicht nur vom Vorstand entwickelt werden. Eine wichtige Rolle an diesem Abend nahmen die Vertreter ein. Zum ersten Mal wurden die Vertreter für das zweite Halbjahr des Jahres zu einer Zukunftswerkstatt eingeladen. Abschließend betonte Carsten-Peter Feddersen auf die Frage zu genossenschaftlichen Werten „Genossenschaft ist trendiger denn je, eine freudige Stärke – selbst Schulen werden mittlerweile überwiegend als Genossenschaft gegründet. Die Hilfe zur Selbsthilfe ist top aktuell.“ Und wer weiß, vielleicht ist ebenfalls bald top aktuell, die von Kai Schubert gewünschte Schlagzeile in den regionalen Zeitungen Raiffeisenbank Süstormarn Mölln „Dauergast in der Championsleague“.

Quelle: Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren