Brand in einer Lagerhalle in Hoisdorf: Kleinbus und Pkw zerstört, drei Verletzte

0

Hoisdorf (ve/ots). Am 4. Juni 2016 ist am Nachmittag eine Lagerhalle ausgebrannt.

Der Brand führte dazu, dass ein Kleinbus völlig zerstört wurde und zwei weitere Pkw (ein Strandbuggy sowie ein BMW) durch das Feuer beschädigt wurden. Ferner entstand ein leichter Gebäudeschaden.

Ein 52-jähriger Mann erlitt im Rahmen von Löschversuchen Verbrennungen an den Armen, drei weitere Männer (24, 27 und 29 Jahre) erlitten Rauchgasvergiftungen. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Nach ersten Erkenntnissen wurden am Kleinbus Arbeiten ausgeführt, infolge deren das Fahrzeug Feuer fing. Nachdem das Feuer nicht gelöscht werden konnte, wurde der Kleinbus aus der Halle geschoben, wo er ausbrannte.

Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Die genaue Brandursache sowie der konkrete Ereignisablauf sind noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Ahrensburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Diese dauern noch an.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren