Autobahn 21, Ausfahrt Oldesloe Nord: Wieder Vollsperrung für drei Wochen

0

Bad Oldesloe (ve/pm). Neuer Asphalt für die Fahrbahn der Autobahn 21: Drei Wochen lang ist die Abfahrt Bad Oldesloe Nord Richtung Nord voll gesperrt.

In der Zeit vom 13. Juni bis zum 1. Juli 2016 wird zur Erneuerung der Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht auf gesamter Rampenbreite die Anschlussstelle Bad Oldesloe Nord im Zuge der Richtungsfahrbahn Kiel für drei Wochen voll gesperrt. Das Abfahren aus Richtung Süden kommend sowie das Auffahren auf die Autobahn 21 in Richtung Norden ist in diesem Zeitraum nicht möglich.

Die Umleitung erfolgt über die Bedarfsumleitung U3, die über die Grabauer Straße (Landesstraße 226) und die Hamburger Straße (Bundesstraße 75) zur Anschlussstelle Bad Oldesloe Süd führt. Der durchgehende Verkehr auf der Autobahn wird im Bereich der Anschlussstelle einspurig geführt.

Die Durchfahrt nach Delingsdorf ist gesperrt. Foto: R. Sturm, pixelio.de

Die Durchfahrt nach Delingsdorf ist gesperrt. Foto: R. Sturm, pixelio.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren