Die Landgärtnerei Beier sagt den Sommer an/Seminar Bienenfreundlicher Garten

0

Anzeige

Siek. Die Hochsaison für den jährlichen Pflanzeneinkauf von sommerlichen Beet- und Balkonpflanzen findet allgemeinhin in den Monaten Mai und Juni statt. Doch die Landgärtnerei Beier am Sieker Berg will ihr reichhaltiges Programm an leuchtenden Sommerblühern auch in den Folgemonaten Juli und August nicht einschränken. Und lädt außerdem zu einem Seminar „Bienenfreundlicher Garten“.

„Unser Anspruch ist es, Kunden immer eine großzügige Auswahl an Pflanzen zum richtigen Zeitpunkt anbieten zu können“ sagt Gärtnermeister und Inhaber Olaf Beier im Gespräch. „Deshalb bauen wir unser Angebot an Sommerpflanzen nicht direkt nach den höheren Verkaufsmengen im Mai und Juni ab, sondern halten ständig Nachschub bereit. So muss man sich bei uns zu keinem Zeitpunkt Sorgen um einen weniger bunten Sommer machen und kann quasi just in time aus dem Vollen schöpfen.“

Auf dem Foto gut zu erkennen: Viele Pflanzen, tolle Blüten und reichlich Knospen. Geranien gehören zu den "Evergreens" der Beet- und Balkonpflanzen. Foto: Landgärtnerei Beier

Auf dem Foto gut zu erkennen: Viele Pflanzen, tolle Blüten und reichlich Knospen. Geranien gehören zu den „Evergreens“ der Beet- und Balkonpflanzen.
Foto: Landgärtnerei Beier

Beim Schlendern durch die lichtdurchfluteten Gewächshäuser des Unternehmens wird dann schnell mit eigenen Augen erkennbar, was Olaf Beier zuvor beschrieben hat. Die Häuser sind voll mit blühenden und knospigen Pflanzen. Dazu gehören die Standards wie Geranien und Petunien, genauso wie Trends und Neuheiten à la Käp’n Brise (Ziersalbei Salvia farinacea). Anwendungsbeispiele für verschiedenste Beet- und Balkonbepflanzungen geben dabei stilsichere Inspirationen und können in der Landgärtnerei auch in Zusammenarbeit mit dem kundennahen Team ganz individuell für die eigenen Bedürfnisse umgestaltet werden.

Landgärtnerei Beier: Ein wunderschönes Blütenmeer bestimmt bis in den Herbst im Angebot

Im großen Rosen- und Staudenhaus steht der Sommer ebenfalls in voller Blüte. Laut Olaf Beier sind ständig weit über 100 verschiedene Rosensorten mitnahmebereit. So kommt in dem sehr offenen und luftigen Gewächshaus, in dem die üppigen Rosen blühen, duften und den summenden Bienen ihren Nektar anbieten, schnell der Wunsch nach einem eigenen Rosengarten auf.

Nicht nur die Vielfalt macht Spaß, sondern auch die Präsentation im offenen Gewächshaus weckt die eigene Freude an Pflanzen.  Foto: Landgärtnerei Beier

Nicht nur die Vielfalt macht Spaß, sondern auch die Präsentation im offenen Gewächshaus weckt die eigene Freude an Pflanzen.
Foto: Landgärtnerei Beier

Dabei muss es gar nicht gleich ein königlicher und gut gepflegter Rosengarten sein, um den Bienen etwas Gutes zu tun. Die so wichtigen Insekten sind in den vergangenen Jahren immer mehr in die Enge geraten und bedürfen dringend unserer Unterstützung. Die Landgärtnerei möchte sich deshalb wiederholt diesem Thema widmen und interessierten Besuchern in einem Feierabendseminar praktische Tipps für eine bienenfreundliche Atmosphäre im eigenen Garten oder Balkon an die Hand geben.

Themenbild Biene, Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Themenbild Biene,
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Seminar Bienenfreundlichen Garten: Jetzt anmelden für den 1. Juni 2016

Das Seminar findet am Freitag, 1. Juli 2016, um 17 Uhr in den Gewächshäusern der Landgärtnerei statt. Wer im Besitz einer Kundenkarte von Beier ist, kann kostenlos an dem Seminar teilnehmen. Der reguläre Teilnahmebeitrag beträgt acht Euro. Wichtig ist die vorherige Anmeldung, welche ganz formlos per E-Mail, Telefon oder direkt vor Ort getätigt werden kann. Nähere Infos zum Seminar und den Kontaktmöglichkeiten finden sich auch im Netz unter www.landgaertnerei-beier.de .

Landgärtnerei Beier
Inh. Olaf Beier
Sieker Berg 13
22962 Siek
Tel. 04107 / 9633
Fax 04107 / 851320
E-Mail: info@landgaertnerei-beier.de
Internet: www.landgaertnerei-beier.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren