Autofahrerin in Ahrensburg: Mit mehr als zwei Promille zum Brötchen holen

0

Ahrensburg (ve/ots). Am Sonnabend, 25. Juni 2016, meldete sich gegen 18.15 Uhr eine 43-jährige Zeugin bei der Polizei  und teilte mit, dass soeben eine offensichtlich betrunkene Frau mit einem Pkw das Gelände einer Tankstelle in der Chistel-Schmidt-Allee in Ahrensburg verlassen habe.

Kurze Zeit später konnte das besagte Fahrzeug sowie die 68-jährige Fahrerin an der Halteranschrift in Ahrensburg angetroffen werden. Im Rahmen der Überprüfung stellten die Beamten starken Atemalkoholgeruch bei der Frau fest. Ferner hatte sie eine verwaschene Aussprache.

Eine freiwillig durchgeführte Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 2,66 Promille. Gegenüber den Beamten gab die Fahrerin an, nur eben Brötchen für das Abendbrot geholt zu haben. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren