Landtagswahl Schleswig-Holstein: AfD stellt zwei Direktkandidaten für Stormarn auf

0

Stormarn (ve/pm). Karl-Heinz Lenz und Prof. Axel Gehrke sind die ersten beiden Direktkandidaten der AfD für die Landtagswahl in Schleswig-Holstein.

Die ersten AfD-Direktkandidaten des Landesverbandes Schleswig-Holstein kommen aus Stormarn: Karl-Heinz Lenz (links), Prof. Axel Gehrke (rechts) mit Dr.Bruno Hollnagel, AfD-Landesvorsitzender aus Hoisdorf (Mitte). Foto: AfD Stormarn

Die ersten AfD-Direktkandidaten des Landesverbandes Schleswig-Holstein kommen aus Stormarn: Karl-Heinz Lenz (links), Prof. Axel Gehrke (rechts) mit Dr.Bruno Hollnagel, AfD-Landesvorsitzender aus Hoisdorf (Mitte).
Foto: AfD Stormarn

Beide wurden auf einer gemeinsamen Wahlkreisversammlung für die Wahlkreise 28 Stormarn-Nord und 29 Stormarn-Mitte kürzlich als Direktkandidaten des Landesverbandes Schleswig-Holstein gewählt. Karl-Heinz Lenz (63) aus Travenbrück und Prof. Axel Gehrke (74) aus Grönwohld wurden von den 30 stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig gewählt, teilt die Partei mit.

Schriftsteller und Bio-Bauer Lenz ist auch Leiter des Landesfachausschusses Landwirtschaft und Umwelt der AfD. Er plädiere für eine Umweltpolitik, die nicht gegen den Menschen gerichtet ist, benennt es die AfD Stormarn.

Der Arzt und Institutsleiter Prof. Gehrke sehe seine Schwerpunkte in der Sozial- und Gesundheitspolitik, vor allem in der Prävention. Bei seiner Vorstellung habe er auch auf die alarmierende Zahl von Einbrüchen und anderen Straftaten in Stormarn hingewiesen. Gehrke ist bereits im Bundestagswahlkampf 2013 für die AfD angetreten und hatte das beste Einzelergebnis aller AfD-Kandidaten erzielt, heißt es in der Mitteilung.

Stormarn ist der mitgliederstärkste AfD-Kreisverband in Schleswig-Holstein und stellt mit Dr. Bruno Hollnagel aus Hoisdorf den Landesvorsitzenden sowie zwei seiner Stellvertreter.

Die Wahl zum 19. Landtag von Schleswig-Holstein ist für Sonntag, 7. Mai 2017, terminiert.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren