Peter-Rantzau-Haus: Sommervortrag „Abenteuer Amazonas“

0

Ahrensburg (je/pm). Trixi Lange-Hitzbleck berichtet am Montag, 11. Juli 2016, um 15 Uhr mit Bildern und Musik vom „Abenteuer Amazonas“, einer Reise in den brasilianischen Regenwald, im Peter-Rantzau-Haus.

Trixi Lange-Hitzbleck mit einem Häuptling im Amazonasgebiet. Foto: T. Lange-Hitzbleck

Sommervortrag im Peter-Rantzau-Haus: Trixi Lange-Hitzbleck mit einem Häuptling im Amazonasgebiet. Foto: T. Lange-Hitzbleck

Im Frühjahr 2004 flogen ein Fernsehteam des Norddeutschen Rundfunks, der Hamburger Expeditionsmaler Rainer Ullrich und Trixi Lange-Hitzbleck nach Manaus, um auf einem einheimischen Holzschiff, einer Gaiola, die Faszination des Regenwalds einzufangen. Sie filmten Faultiere, Kaimane und bunte Schmetterlinge, probierten süße Früchte von unbekannten Bäumen und erkundeten in kleinen Beibooten das weit verzweigte Fluss-System. Sie lauschten in der Morgendämmerung dem erwachenden Regenwald, badeten im warmen Schwarzwasser und lagen in Hängematten, während tropischer Regen auf das Schiffsdach prasselte. Sie besuchten Menschen, die am Ufer des mächtigsten Stroms der Welt leben, einfach, aber glücklich.

Sommervortrag im Peter-Rantzau-Haus: Amazonasschiff "Marczok". Foto: T. Lange-Hitzbleck

Sommervortrag im Peter-Rantzau-Haus: Amazonasschiff „Marczok“. Foto: T. Lange-Hitzbleck

Eintritt

Trixi Lange-Hitzbleck berichtet von dieser einmaligen Reise und entführt Sie mit mehr als 200 Fotos und Originalklängen in die Welt des brasilianischen Regenwalds.

Vor dem Vortrag ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee für die Teilnehmer. Der Eintritt kostet drei Euro.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren