Gelungene Premiere: 1. Kids-Day beim Tennis- und Hockey Club Ahrensburg

0

Ahrensburg (je/pm). Das war eine gelungene Premiere: Zum ersten Mal trug der Tennis- und Hockey Club Ahrensburg auf der Fannyhöh einen Kids-Day aus. Knapp 30 Kinder hatten sich zu diesem Kindertag im Tennisclub angemeldet.

Die Tennis-Kinder des THCA freuen sich beim 1. Kids-Day über ihre Pokale, Medaillen und Urkunden. Foto: THCA

Die Tennis-Kinder des THCA freuen sich beim 1. Kids-Day über ihre Pokale, Medaillen und Urkunden. Foto: THCA

„Ein tolle Resonanz, wir sind sehr glücklich und die Stimmung war super“, freut sich Tennis-Jugendwartin Alexandra Niemeyer, die das Event gemeinsam mit Team-Kollegin Monica Schwencke organisiert hatte. Die beiden Jugendwartinnen wurden bei der Durchführung der Wettbewerbe von Cheftrainer Carsten Berger und Moritz Zeibig unterstützt. Sie kümmerten sich um die Einteilung der Gruppen und spielten Schiedsrichter.

Drei Gruppen, drei Felder

Ausgetragen wurden die Matches in drei Gruppen und altersentsprechend auf drei Feldern: Kleinfeld, Midcourt und Großfeld. Als Sieger gingen auf dem Kleinfeld Luis Last, Platz 1, Erik Schlohbohm, Platz 2, und Jakob Österreich, Platz 3, hervor. Auf dem Midcourt hatte Freddie Philipps die Nase vorn, gefolgt von Lena Bona und Robin Kardun. Auf dem Großfeld siegte Casper Kauffmann vor Ricardo Schwencke und Percy Siercke.

Am Ende des Tages gab es nur glückliche Gesichter. Denn alle hatten ihr Bestes gegeben, um jeden Ball gekämpft und jede Menge Spaß gehabt. Niemand ging leer aus. Neben den Pokalen bekamen alle Kinder eine Urkunde, eine Medaille, eine Trinkflasche, ein THCA-Clubshirt und eine Süßigkeitentüte. Einziger Wermutstropfen: Wegen des schlechten Wetters mussten die Spiele in die Tennishalle verlegt werden. Aber dennoch: Weil es so schön war, soll es im nächsten Jahr eine Fortsetzung geben. „Wir haben nicht nur von den Teilnehmern, sondern auch von den Eltern ein gutes Feedback bekommen“, sagt Alexandra Niemeyer.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren