Tauchertag des Verbands Deutscher Sporttaucher: Tauchclub Ahrensburg präsentierte sich unter Wasser

0

Ahrensburg (je/pm). Am Tauchertag des Verbands Deutscher Sporttaucher nutzte der Tauchclub Ahrensburg die Chance, am Hohendeicher See interessierte zukünftige Taucher für den Unterwassersport zu begeistern.

Der Tauchclub Ahrensburg beim Tauchertag am Hohendeicher See. Foto: Tauchclub Ahrensburg

Der Tauchclub Ahrensburg beim Tauchertag am Hohendeicher See. Foto: Tauchclub Ahrensburg

Bei Grillwürstchen hatten Vereinsmitglieder und Gäste Gelegenheit, sich austauschen. Dem Verein ist geselliges Beisammensein neben dem Tauchen und der Tauchausbildung ebenso wichtig. Für den Tauchclub Ahrensburg gilt: „Tauchen ist ein Buddy-Sport.“

Verschiedene Tauchgänge

Am Nachmittag war der See mit rund 15 begeisterten Tauchern besetzt. Ab 17 Uhr führten die Vereinsmitglieder Apnoe Tauchgänge durch. Dabei geht es darum, ohne Gerät und zusätzliche Atemgasversorgung zu tauchen, das Erleben der Unterwasserwelt mit nur einem Atemzug. Bei einem Dämmerungstauchgang statteten einige Mitglieder in Ausrüstung den Zandern und Hechten im See einen Besuch ab.

Besonders groß war das Interesse am Schnuppertauchen, das der Verein im Badlantic donnerstags, parallel zum Vereinstraining, nach vorheriger Anmeldung anbietet. Dabei können Neulinge auch die Vereinskollegen kennen lernen. Während der Schließzeiten des Badlantics wird am Hohendeicher See trainiert.

Genauere Auskünfte können bei Interesse gerne unter info@tc-ahrensburg.de erfragt und besprochen werden.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren