Ferienbeginn in Westdeutschland – Staus im Norden

0

Stormarn (ve/ots). Am heutigen Freitag beginnen in Nordrhein Westfalen die Ferien. Die Polizei rechnete daher mit Staus auch im Norden.

Stau auf der Autobahn. Foto:ahrensburg24.de

Stau auf der Autobahn.
Foto:ahrensburg24.de

Auf den folgenden Strecken sei mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staus zu rechnen, teilt die Polizei mit:

– Autobahn 1 zwischen Hamburg und der Ostseeküste
– Autobahn 7 zwischen Hamburg und dem Autobahndreieck Bordesholm in beiden Richtungen, Baustellenbereich zum sechsstreifigen Ausbau
– Autobahn 7 vor der dänischen Grenze, mögliche Auswirkungen von Grenzkontrollen und erhöhtem Reiseverkehr
– Autobahn 23 zwischen der Hamburger Landesgrenze und Elmshorn in beiden Richtungen

Empfohlen wird eine angepasste Reiseplanung:
– die Einplanung längerer Reisezeiten als üblich, nutzen Sie die frühen Morgenstunden oder aber die Abendstunden für Ihre Anreise,
– ausreichend Pausen und Fahrerwechsel,
– das Auftanken vor Reisebeginn,
– die Beachtung von Verkehrsmeldungen im Radio.

Tipps und Sicherheitshinweise der Polizei

– Bei Stau und stockendem Verkehr auf Autobahnen und mehrspurigen Außerortsstraßen ist zwischen dem äußersten linken und dem rechts daneben liegenden Fahrstreifen eine Rettungsgasse zu bilden.
– Wer sich einem Stauende nähert, sollte den nachfolgenden Verkehr mit dem Warnblinklicht rechtzeitig warnen.
– Die richtige Anwendung des Reißverschlussprinzips nach dem Motto „Der Reißverschluss geht unten zu!“ führt zu einem deutlich besseren Verkehrsfluss.
– Mit rücksichtsvollem Verhalten und gelassener Fahrweise können viele mögliche Gefahrensituationen schon im Keim entschärft werden und die Reise ohne Stress und Unfall ablaufen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren