Tauchsportgruppe Ahrensburg: Vereinsfahrt nach Dänemark mit Tauchgang

0

Ahrensburg (je/pm). Fünf aktive Taucher und eine Begleiterin der Tauchsportgruppe Ahrensburg verbrachten kürzlich vier Tage auf dem dänischen Campingplatz Gammel Ålbo am Kleinen Belt.

Camp der Tauchsportgruppe Ahrensburg am Kleinen Belt in Dänemark. Foto: Tauchsportgruppe Ahrensburg

Camp der Tauchsportgruppe Ahrensburg am Kleinen Belt in Dänemark. Foto: Tauchsportgruppe Ahrensburg

Die Taucher zog es natürlich immer wieder ins Wasser. Sie unternahmen Tauchgänge bis 40 Meter Tiefe. Die nötige Atemluft wurde von der Campingplatz-Kompressoranlage in ausreichender Menge und in kürzester Zeit geliefert. Eine vielfältige Unterwasserwelt forderte die Unterwasser-Fotografen heraus.

Eine Flunder als Motiv für die Unterwasser-Fotografen der Tauchsportgruppe. Foto: TSGA

Eine Flunder als Motiv für die Unterwasser-Fotografen der Tauchsportgruppe. Foto: TSGA

Begegnung mit einem Schweinswal

Da das Camp einen freien Blick auf den Kleinen Belt bot, beobachteten die Taucher bei überwiegend ruhiger See immer wieder Schweinswale. Ein Höhepunkt war die Begegnung mit einem der Tiere beim Einstieg der Taucher vom Bootssteg. In nur zwei Metern Entfernung tauchte der „Miniwal“ zum Atmen auf, ließ noch dreimal seine Rückenflosse sehen, bevor er verschwand, so die Tauchsportgruppe.

Die Vereinsausfahrt bleibt den Teilnehmern aufgrund des guten Wetters und des entspannten Miteinanders sowie der interessanten, teils fordernden Tauchabstiege in bester Erinnerung.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren