Oststeinbek: Vier Personen bei Brand in einem Einfamilienhaus leicht verletzt

0

Oststeinbek (ve/ots). In der Nacht zum heutigen Mittwoch gegen 2.20 Uhr kam es im Wiesenweg in Oststeinbek zu einem Brand in einem Einfamilienhaus.

Die vierköpfige Familie befand sich zum Brandausbruch im Gebäude, konnte dieses jedoch selbständig verlassen. Der Brand entstand vermutlich im Keller und konnte von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Drei Personen (ein Mann, zwei Frauen) mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht werden. Ebenso wurde ein Feuerwehrmann bei dem Einsatz verletzt und kam ebenfalls ins Krankenhaus.

Ein Gebäudeschaden ist nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht entstanden, jedoch kam es zu starken Verrußungen. Das Einfamilienhaus ist gegenwärtig nicht bewohnbar. Zur Schadenshöhe sowie zur Brandursache sind derzeit noch keine Angaben möglich. Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen übernommen.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren