Tötungsdelikt in Bargteheide: Richter ordnet Untersuchungshaft an

0

Bargteheide (ve/ots). In Bargteheide kam es am Freitagvormittag, 12. August 2016, zu einem Tötungsdelikt, eine 28-jährige Frau verstarb. Der Tatverdächtige wurde am Sonnabend festgenommen, jetzt hat der Richter Untersuchungshaft angeordnet.

Dringend tatverdächtig ist der 35-jährige ehemalige Lebensgefährte des Opfers, der nach der Tat offenbar mit einer Schusswaffe bewaffnet flüchtete. Am gestrigen Sonntag, 14. August 2016, ordnete die Staatsanwaltschaft Lübeck die Vorführung des Tatverdächtigen beim Haftrichter an. Ihm wird die Tötung aus niedrigen Beweggründen vorgeworfen. Der Richter folgte dem Antrag, erließ Haftbefehl und ordnete den Vollzug der Untersuchungshaft an. Der 35-jährige befindet sich nun in der Justizvollzugsanstalt Lübeck. Die Ermittlungen der Lübecker Staatsanwaltschaft und des Kommissariats 1 – Mordkommission – dauern an.

Tötungsdelikt in Bargteheide: In dieser Straße in Bargteheide, die gestern gesperrt wurde, liegt der Tatort. Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

Tötungsdelikt in Bargteheide: In dieser Straße in Bargteheide, die gestern gesperrt wurde, liegt der Tatort.
Foto:©Silke Mascher/ahrensburg24.de

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren