Firmenkunden: Darum lohnt sich ein Bankwechsel

0

Anzeige

Stormarn. Kompetente Betreuung vor Ort, schnelle Entscheidungen, ausgezeichnete Leistungen. Stormarner Firmenkunden, die bis zum 15. November 2016 zur Haspa wechseln, bekommen sogar noch mehr.

Michael Eich, Teamleiter Firmenkunden Stormarn Foto:Haspa

Michael Eich, Teamleiter Firmenkunden Stormarn
Foto:Haspa

Wie keine andere Bank kennt die Hamburger Sparkasse die Region und deren Unternehmen. Sie bietet die Nähe und Verlässlichkeit eines regionalen Kreditinstitutes, verbunden mit dem Leistungsspektrum der größten deutschen Sparkasse. Die Haspa ist eine Institution für Unternehmen – seit fast 190 Jahren.

Um noch mehr Firmenkunden von den Leistungen der Haspa zu überzeugen, gibt es jetzt ein besonderes Angebot: Neukunden mit Unternehmenssitz im Kreis Stormarn, die bis zum 15. November 2016 ein Geschäftsgirokonto bei der Haspa eröffnen, erhalten eine Einjahreslizenz für StarMoney Business 7 geschenkt. Zusätzlich nehmen sie an einer Verlosung einer kostenfreien professionellen Produktion eines Firmen-Imagevideos (inklusive Konzeption) durch einen ausgewählten Haspa-Partner teil.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon 040 / 3579-1272 oder per E-Mail an firmenkunden-stormarn@haspa.de.

Haspa: Spezialkompetenzen und Förderprogramme

„Wir leben und arbeiten hier, sind Kunden und Nachbarn“, sagt Michael Eich, Teamleiter Firmenkunden Stormarn. Der Reinbeker und seine zwölf Kollegen sind die Ansprechpartner vor Ort für Unternehmer. „Die Haspa betreut den selbstständigen Kaufmann ebenso wie den freiberuflichen Architekten, den Handwerksbetrieb und den großen Mittelständler mit vielen Beschäftigten“, betont Eich.

Viele Unternehmen, die heute Millionen umsetzen und hunderten Menschen Arbeit geben, haben mal klein angefangen. Mit Hilfe der Haspa, deren Experten und Netzwerken konnten viele Firmen stetig wachsen und erfolgreich arbeiten. „Stormarn ist der wirtschaftsstärkste Kreis in ganz in Schleswig-Holstein. Wir wollen dazu beitragen, dass diese Dynamik weiter anhält“, sagt Eich. „Dafür binden wir die regionale Wirtschaft noch stärker an die Metropolregion an und stellen Spezialkompetenzen flächendeckend bereit. Dazu zählen zum Beispiel Fachleute, die für Kundenprojekte systematisch regionale, nationale und internationale Förderprogramme prüfen.“

Wer sich die Bankenlandschaft anschaue, könne sehen, dass viele Banken ihre Beratungskompetenzen in den vergangenen Jahren stark zentralisiert und aus den Umlandkreisen abgezogen haben. „Wir gehen bewusst den anderen Weg“, betont der Teamleiter.

Schnelle Entscheidungen vor Ort

Bei der Haspa fallen Entscheidungen nicht in London, Mailand oder Frankfurt, sondern in der Region. „Unternehmer sind auf schnelle Entscheidungen angewiesen. Die Entscheidungsträger der Haspa sitzen vor Ort. Sie setzen sich für die Belange der Unternehmen in Norddeutschland ein und begleiten die Entwicklung des Wirtschaftsraums seit Jahrzehnten. Sie entscheiden für die Region und deren Menschen – schnell, unbürokratisch und kompetent“, sagt Eich.

Wichtige Impulse könne es durch die Internationalisierung der Stormarner Wirtschaft geben. „Wir sind direkt an das globale Zahlungsverkehrsnetz angeschlossen, unterhalten unmittelbare Kontakte zu Korrespondenzbanken in aller Welt und können somit eigenständig und schnell agieren. Davon profitieren zum Beispiel Firmenkunden im Auslandsgeschäft“, erläutert Eich.

Ganzheitliche Betreuung

Ziel der Firmenkunden-Berater ist eine ganzheitliche Betreuung des Unternehmers: sowohl geschäftlich als auch privat, in allen Lebens- und Unternehmensphasen. Dabei helfen die Experten der Vermögensberatung und des Private Banking ebenso wie die Verknüpfung von Netzwerken in Stormarn und Hamburg. Die Haspa ist in allen wichtigen Wirtschaftsinitiativen präsent. „Bei 60.000 Firmenkunden gibt es immer interessante Verbindungen. Wir freuen uns über jeden neuen Kontakt, weil wir überzeugt sind, dass die Unternehmer in einem starken, länderübergreifenden Wirtschaftsraum noch erfolgreicher sein können“, sagt Eich. Die Haspa sei traditionell in der gesamten Metropolregion aktiv, um sicherzustellen, dass auch komplexe und großvolumige Vorhaben realisiert werden können.

Michael Eich ist unter per E-Mail an michael.eich@haspa.de oder telefonisch unter 040 / 3579-7955 erreichbar.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren