ADFC Fahrradtour zum Energieberg Georgswerder

0

Ahrensburg (ve/pm). Der ADFC bietet Gelegenheit zu großer Fahrt. Ziel seiner „Flotten Tour“ ist der Energieberg Georgswerder mit seinem spektakulären Panoramaweg mit herrlichem Blick über ganz Hamburg.

Themenbild Fahrradtour des ADFC Stormarn, Treffpunkt Bahnhof Ahrensburg.

Themenbild Fahrradtour des ADFC Stormarn, Treffpunkt Bahnhof Ahrensburg.

Die Tour am Sonnabend, 3. September 2016, beginnt um 10 Uhr am Bahnhof Ahrensburg. Von dort geht es nach Stapelfeld, dann weiter über alte Bahntrassen nach Bergedorf und zur Fähre Zollenspieker. Dort gibt es eine erste längere Pause, mit der Gelegenheit zur Stärkung.

Nach dem Übersetzen nach Niedersachsen folgen die Radler dem Elbdeich zurück Richtung Harburg und Wilhelmsburg. In Wilhelmsburg geht es durch ruhige Nebenstrassen zum Energieberg, der nach etwa 60 Kilometer Fahrt erreicht wird.

ADFC Ahrensburg: Tagestour zum Elbdeich, nach Wilhelmsburg und zum Energieberg

Dort wird es dann auf dem Gipfel Hamburgs eine Gelegenheit geben, sein Mitgebrachtes in einem ausgiebigen Picknick zu verzehren. Nach Absprache geht es dann auf die Heimetappe. Nach etwa 90 Kilometer Fahrradtour erreicht die Gruppe zwischen 17 und 18 Uhr wieder den Ahrensburger Bahnhof.

In Bergedorf und Wilhelmsburg gibt es mit der S-Bahn Gelegenheit die Tour mit der Bahn zu Ende zu bringen. Die Tagestour, geleitet von Detlev Steuer, gilt als „Flotte Tour“ und ist mit einer Länge von 90 Kilometern anspruchsvoll, sie führt auch über Wander- und Feldwege. Der ADFC bittet darum, unbedingt genügend Verpflegung für unterwegs und das Picknick mitnehmen! Fährkosten fallen in Höhe von etwa zwei Euro an.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren