Heinrich Sengelmann Krankenhaus: Taiko-Trommeln zum Tag der offenen Tür

0

Bargfeld-Stegen (ve/pm). Es wird bunt und laut am Sonntag, 18. September 2016, beim Tag der offenen Tür im Heinrich Sengelmann Krankenhaus (HSK). Die Hamburger Musikgruppe Kion Dojo wird japanisches Taiko Trommeln vorführen.

Trommler der Hamburger Musikgruppe Kion Dojo präsentieren ihre Musik auf dem Tag der offenen Tür des Heinrich Sengelmann Krankenhauses in Bargfeld-Stegen. Foto: Heinrich Sengelmann Krankenhaus

Trommler der Hamburger Musikgruppe Kion Dojo präsentieren ihre Musik auf dem Tag der offenen Tür des Heinrich Sengelmann Krankenhauses in Bargfeld-Stegen.
Foto: Heinrich Sengelmann Krankenhaus

Mit vollem Körpereinsatz werden die Profitrommler einen musikalischen Einblick in die faszinierende japanische Rhythmuskultur geben. Ein echtes Schauspiel für alle Musikfans. Aber auch darüber hinaus verspricht die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik wieder abwechslungsreiche Stunden mit Einblicken in die Angebote der Klinik und vielfältige Unterhaltung von 11 bis 17 Uhr.

Für Kinder werden in diesem Jahr neue Highlights geboten. Sie können sich auf ein Kinderkarussell und eine Hüpfburg freuen. Und für noch mehr Spaß stehen den kleinsten Besuchern Spielmobil, Zirkuszelt und Schwimmbad zur Verfügung.

Tag der offenen Tür im Heinrich Sengelmann Krankenhaus: Spiele, Leckereien und Informationen

Wer es ein wenig ruhiger möchte, genießt im Gerontogarten frisch gebackene Waffeln. Mit dem Duft von dem warmen Gebäck macht es gleich doppelt so viel Spaß, durch den bunten „Garten für die Sinne“ zu bummeln und sich diesen ganz besonderen Garten an zu schauen. Dieser ist nicht nur wegen seiner Größe etwas ganz Besonderes: dieser Garten erweitert die Räume der Station für Gerontopsychiatrie in die Natur hinein.

Außerdem zeigen die Sport-Rettungshunde der Ortsgruppe Bargfeld-Stegen wieder ihr Können und die Gartentherapie des HSK bietet an ihrem Marktstand ein vielfältiges Angebot an Blumen, Obst und Gemüse.

Tag der offenen Tür beim Heinrich Sengelmann Krankenhaus: Das Publikum bei einer der vorhergehenden Veranstaltungen. Foto: Heinrich Sengelmann Krankenhaus

Tag der offenen Tür beim Heinrich Sengelmann Krankenhaus: Das Publikum bei einer der vorhergehenden Veranstaltungen.
Foto: Heinrich Sengelmann Krankenhaus

Info-Talk und Open-Air-Gottesdienst

Beim Info-Talk kommen Mediziner des HSK zu Wort, reden aus Expertensicht über psychische Erkrankungen und beantworten Fragen. Die Fachtherapien stellen sich in einer Zeltstadt vor, und mit geführten Rundgängen können die Besucher Teile des HSK auch von innen kennenlernen. Für schwungvolle Musik sorgt das Jugendorchester Bargfeld.

Zur Eröffnung um 11 Uhr sprechen Andreas Gerckens, Bürgermeister von Bargfeld-Stegen, und Prof. Dr. Matthias R. Lemke, Ärztlicher Direktor des HSK. Anschließend stimmt ein Open-Air-Gottesdienst mit den Gospelchören der „Stormarn Singers“ sowie „E-Motion“ die Gäste auf den Tag ein.

Das Heinrich Sengelmann Krankenhaus gehört zum Unternehmensverbund der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Es ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit einem Versorgungsauftrag für den Kreis Stormarn und die Freie und Hansestadt Hamburg. Auf neun Stationen behandeln Ärzte, Psychologen, Pflegekräfte, Sozialpädagogen und Fachtherapeuten die Patienten. Das Heinrich Sengelmann Krankenhaus bildet Studierende in Humanmedizin der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel aus.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren