Konzerte im Marstall: Gospel für die Großen, Klassik für die Kleinen

0

Ahrensburg (je/pm). Am Freitag, 16. September 2016, um 20 Uhr steht Janice Harrington, „Lady of Gospel“, auf der Bühne des Marstalls. Die Sängerin präsentiert ein breites Repertoire vom Standard Jazz-Song aus dem All American Songbook bis zum tief empfundenen, religiös gefärbten Gospel.

Janice Harrington gibt ein Konzert im Marstall. Foto: Marstall

Janice Harrington gibt ein Konzert im Marstall. Foto: Marstall

Die nordamerikanische Künstlerin Janice Harrington wuchs in Cleveland, Ohio, auf und lebt heute mit ihrem deutschen Ehemann, dem Posaunisten Werner Gürtler, in Deutschland. Als Sängerin und Entertainerin arbeitete sie in Las Vegas mit Stars wie Billy Daniels, Lloyd Bridges, Sammy Davis Jr. und Lionel Hampton zusammen. Nach Ahrensburg kommt sie in Quintett-Besetzung mit Lorenz Boesche, Klavier, Jens Balzereit, Bass, Werner Gürtler, Posaune, und Dave Bowler, Schlagzeug. Der Kartenvroverkauf erfolgt bei www.ticketmaster.de und Buchhandlung Stojan in Ahrensburg, Hagener Allee.

Musiktheater mit Klassik, Jazz und Filmmusik für Kinder

Am Sonnabend, 17. September 2016, um 15.30 Uhr führt das Pindakaas Saxophonquartett mit Frank Dukowski das Musiktheaterstück „Die verflixte Dimensionsmaschine des Dr. Bammel“ in der Reithalle auf. Der Eintritt kostet 15 Euro im Vorverkauf zuzüglich zehn Prozent Vorverkaufsgebühr. An der Abendkasse zahlen Sie 17 Euro, Ermäßigung für Kinder 50 Prozent.

Das Pindakaas Saxophonquartett gastiert in der Reithalle des Marstalls. Foto: Marstall

Das Pindakaas Saxophonquartett gastiert in der Reithalle des Marstalls. Foto: Marstall

Der verrückte Wissenschaftler Dr. Bammel reist mit seiner noch nicht ganz funktionstüchtigen 4DPlus-Dimensionsmaschine nicht nur in die Vergangenheit. Er besucht auch exotische Märchenwelten und fliegt sogar in den Weltraum. Auf der Suche nach der ultimativen Glücksdimension lernt Dr. Bammel im fernen Kosmos schließlich die Liebe seines Lebens kennen.

Das Pindakaas Saxophonquartett gibt seit 25 Jahren europaweit Kammerkonzerte. Das Ensemble präsentiert außerdem unter dem Motto „Klassik für Kids“ mit den Schauspielern Martin Heim und Frank Dukowski jährlich rund 50 Kindervorstellungen auf kleinen und großen Bühnen im deutschsprachigen Raum.

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren