Förderverein St. Johannes: Benefizkonzert mit Vokalensemble „a capriccio“

0

Ahrensburg (je/pm). Der Förderverein St. Johannes präsentiert am Freitag, 23. September 2016, um 19.30 Uhr ein kirchlich-klassisches Konzert mit „a capriccio“.

Das Oldesloer Vokalensemble „a capriccio“ singt kirchliche Musik quer durch die Jahrhunderte in der St. Johanneskirche. Foto: Förderverein St. Johannes

Das Oldesloer Vokalensemble „a capriccio“ singt kirchliche Musik quer durch die Jahrhunderte in der St. Johanneskirche. Foto: Förderverein St. Johannes

Unter dem Motto „Und die Treue, sie ist doch kein leerer Wahn“, einem Zitat aus der 1798 erschienenen Ballade „Die Bürgschaft“ von Friedrich Schiller, singt das Oldesloer Vokalensemble weltliche und geistliche Lieder aus dem 16. bis 20. Jahrhundert.Der sechsstimmige „a capella“-Gesang des Ensembles wird von Helga und Konrad Tempel literarisch begleitet. Die Ahrensburger lesen klassische Balladen von Friedrich Schiller, Bert Brecht, Günter Kunert und Theodor Fontane. Aufgabe der Zuhörer ist es, den Zusammenhang zwischen Text und Musik zu ergründen. Zudem hat das Publikum die Möglichkeit, sich weitere Balladen zu wünschen.

A capriccio hat durch mehrere Konzerte und die Gestaltung eines Gottesdienstes in der St. Johanneskirche bereits eine große Fangemeinde in Ahrensburg. Das Konzept aus Texten und geistlicher Musik erwies sich bereits im vergangenen Jahr als erfolgreich, als christliche Balladen zum Schmunzeln präsentiert wurden. A capriccio besteht seit mehr als 15 Jahren. Die Mitglieder Renate Günther, Katharina Pfeiffer, Sabine Wiggers, Axel Krüger, Jens Daniel Lippold und Heiko Gülzau aus Bad Oldesloe und Umgebung verbindet die Liebe zu kirchlicher Musik. Das Sextett begeistert sein Publikum jedoch nicht nur für kirchliche Musik des 15. bis 19. Jahrhunderts, sondern auch für zeitgenössische Lieder und Arrangements.

Eintritt frei

Der Eintritt ist frei, Spenden dienen dem Erhalt der St. Johanneskirche.

 

image_pdfimage_print
Teilen.

Kommentieren